IFA: Zwei Drittel der Verbraucher haben Probleme mit neuen Geräten

(PresseBox) (Berlin/Aachen, ) HDTV-Fernseher und Festplattenrekorder koppeln, drahtlose Boxen an das Multimedia Home Center anschließen, die Bluetoothübertragung zwischen Digicam und TV-Gerät installieren, das UMTS-Handy fürs mobile Fernsehen einstellen, die CD-Sammlung ins richtige Format für den MP3-Player konvertieren, schnurloses IP-Telefon am DSL-Router anmelden - wer sich mit der neuesten Elektronik umgibt, hat oftmals mit den Tücken der Technik zu kämpfen. Die Dienstleistungsplattform LetsWorkIt hat auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin eine Blitzumfrage* durchgeführt. Ergebnis: Über zwei Drittel (68 Prozent) der Befragten haben Schwierigkeiten, neue Elektronikgeräte zum Laufen zu bringen. Mehr als die Hälfte (55 Prozent) besitzen eigenen Angaben zufolge mindestens ein Gerät, das nicht richtig funktioniert, weil es nie korrekt angeschlossen und eingestellt wurde.

Für alle, die mit den neuesten Elektronikwundern der IFA nicht allein gelassen werden wollen, hat der Online-Auktionsmarktplatz www.letsworkit.de die Kategorien "Elektrik" und "Computer & Medien" eingerichtet. Jeder Verbraucher kann dort kostenlos seine Schwierigkeiten ("Anschluss und Einrichtung eines neuen HDTV-Fernsehers") beschreiben. Dienstleistungsfirmen, die das Problem lösen können, geben daraufhin Angebote ab. Die Preise entstehen ähnlich wie bei eBay im Auktionsverfahren - wobei sie im Unterschied zu eBay nach unten sinken. Der Niedrigstbietende erhält den Zuschlag und hilft dann beim Anschluss und der Einrichtung des Elektronikgerätes.

LetsWorkIt erwartet im Anschluss an die Internationale Funkausstellung (IFA) einen Ansturm auf die Internet-Plattform. "Viele Verbraucher sind angesichts der Komplexität von Unterhaltungselektronik schlichtweg überfordert", so LetsWorkIt-Geschäftsführer Carsten Seel. "Die Digitalisierung, die Verschmelzung mit der Computerwelt und die Medienkonvergenz machen es immer schwieriger, neue Elektronikgeräte zum Laufen zu bringen und ihre schier unendliche Funktionsvielfalt auszunutzen." Die Messegesellschaft erwartet, dass auf der IFA Waren im Wert von rund 2,5 Milliarden Euro bestellt werden, die bis spätestens Weihnachten in den Wohnzimmern der Verbraucher stehen sollen. Ob die Geräte richtig eingestellt werden, so dass sie funktionieren, darüber macht sich die Unterhaltungsbranche wenige Gedanken.

* Es wurden 100 Besucher der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin befragt.

LetsWorkIt ist der große deutsche Online-Auktionsmarktplatz, auf dem man Dienstleistungs- und Handwerks-aufträge kostenlos nach dem Prinzip "Wer bietet weniger?" versteigern kann (umgekehrtes Ebay-Prinzip). Die Preise sinken. Der Niedrigstbietende ersteigert das Recht zur Durchführung des Auftrages. Dienstleistungsaufträge können von Privathaushalten, Haus- und Wohnungsbesitzern sowie Unternehmen auf www.letsworkit.de eingestellt werden. Auftraggeber profitieren neben einer hohen Leistungs- und Preistransparenz von den fairen Preisen für die versteigerten Dienstleistungen.

Quotatis

Quotatis ist der große deutsche Marktplatz für Dienstleistungs- und Handwerksaufträge. Aufträge werden per Auktion nach dem Prinzip "Wer bietet weniger?" an den Niedrigstbietenden versteigert (umgekehrtes Ebay-Prinzip) oder als Anfrage eingestellt, bei der der Auftraggeber kostenlos und unverbindlich Angebote für seinen Auftrag erhält. Dienstleistungsaufträge können von Privathaushalten, Haus- und Wohnungsbesitzern sowie Unternehmen auf www.quotatis.de eingestellt werden. Auftraggeber profitieren neben einer hohen Leistungs- und Preistransparenz von den fairen Preisen für die vergebenen Dienstleistungen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.