ZDF implementiert Quintiq-Lösung für unternehmensweite Ressourcenplanung

(PresseBox) (Mannheim, ) Quintiq gibt bekannt, dass sich das Zweite Deutsche Fernsehen (ZDF), eine der größten Fernsehanstalten Europas, für den Einsatz der Quintiq Multi Ressource Planning & Scheduling Lösung entschieden hat. Der Fernsehsender will damit künftig seine Ressourcenplanung beginnend mit der Produktionsabwicklung optimieren. Die Lösung wird in die ZDF Infrastruktur nahtlos eingebettet und über online Schnittstellen mit ca. 10 verschiedenen Systemen, darunter SAP R/3, integriert.

Die komplexen Produktionsprozesse der Medienbranche erfordern eine flexible und transparente Planung der rund 3000 in die Produktion involvierten internen wie externen Mitarbeiter, etwa 900 Produktionsmittel und ca. 30.000 Lagergeräte im ZDF-Sendezentrum Mainz und 17 Inlandstandorten. Die Verfügbarkeit der einzelnen Ressourcen wird in Quintiqs Planungssystem in Echtzeit hinterlegt, um diese im gesamten Ablauf von der Vorplanung über Leistungsvereinbarung, Disposition, Anmietung, Ist-Datenerfassung und Fakturierung zu koordinieren. Die ca. 170 aktiven Nutzer des ZDF können nun sowohl die kurz- oder langfristige Zuordnung der Mitarbeiter unter Berücksichtigung ihrer Qualifikationen, interner und arbeitsrechtlicher Vorschriften, Urlaubspläne, Wünsche und individueller Zeitkonten in Echtzeit durchführen.

Die Quintiq-Lösung schafft durch eine Kenntnis-basierte Planung unternehmensweite Transparenz für alle Entscheidungen. Die vielfältigen Funktionen unterstützen die Disponenten auf kurzfristige Änderungen aufgrund von hochaktuellem Tagesgeschehen zu reagieren. Über das Echtzeit Management Reporting können die Kosten laufender Produktionen anhand von Key Performance Indikatoren (KPI) überwacht werden. Zusätzlich erhalten alle Mitarbeiter auf einen Shopfloor Client Einsicht in ihren aktuellen Dienstplan und die ihnen zugeteilten Aufgaben.

„Nachdem wir verschiedene Lösungen für die Produktionsabwicklung evaluiert haben, fiel die Entscheidung zu Gunsten der Quintiq Lösung. Durch diese versprechen wir uns die Optimierung des Ressourceneinsatzes, eine deutliche Kostensenkung und Leistungssteigerung sowie eine bereichsübergreifende Transparenz“, so Dr. Andreas Bereczky, Production Director, beim ZDF. „Zusätzlich ist die Integrationsfähigkeit und Wartbarkeit des Systems ein großer Pluspunkt der Quintiq-Software.“

„Nach dem Erfolg unserer Planungswerkzeuge in der Medienindustrie in Belgien und den Niederlanden, freuen wir uns, mit der integrierten Quintiq und SAP Planungslösung nun auch ZDF zu unserem Kundenkreis zählen zu dürfen“, sagt Arjen Heeres, COO von Quintiq. „Wir sehen hier ein großes Optimierungspotential für die Ressourcenplanung der Medienindustrie in ganz Europa.“

Quintiq GmbH

Quintiq bietet hoch entwickelte Softwarelösungen für Planung, Disponierung und Supply Chain Management. Das 1997 gegründete und seitdem ständig expandierende niederländische Unternehmen entwickelt und implementiert Systeme für die Optimierung und Automatisierung komplexer unternehmensweiter Geschäftsprozesse. Deloitte zählt Quintiq zu den am schnellsten wachsenden Technologieunternehmen in Europa, Gartner bewertet Quintiq aufgrund innovativer Produkte und starker Marktpräsenz als Spitzenunternehmen. Quintiq hat seinen Hauptsitz in ’s-Hertogenbosch, Niederlande, sowie weitere Niederlassungen in Deutschland, Großbritannien, Finnland, Malaysia, China, Australien und den USA. Mehr auf www.quintiq.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.