Quest Software vereint Exchange Storage Management-Produkte zu einer Suite

Quest Storage Suite für Exchange basiert auf Microsoft Management Console und ermöglicht integrierte Exchange Administration

(PresseBox) (Köln, ) Quest Software, Inc. (Nasdaq: QSFT), kündigt seine neue Quest Storage Suite für Exchange an. Die Storage Suite vereint die in zahlreichen Unternehmen eingesetzten Quest-Produkte für Exchange Storage Management zu einem kompletten Produktpaket. Die Suite setzt auf der existierenden Microsoft Management Console (MMC) auf und ermöglicht so eine effiziente Verwaltung und Kontrolle des Datentransfers. Quest Storage Suite für Exchange hilft Unternehmen die Kosten für die Speicherung von Daten zu senken, unterstützt die Verwaltung des E-Mail-Systems und erfüllt die Anforderungen an die Datensicherheit.

„Unsere Kunden sehen im Exchange Server das Herzstück ihrer geschäftlichen Kommunikation", sagt Donna Conner, Senior Product Manager der Exchange Server Group von Microsoft. „Da das in Exchange zu speichernde Datenaufkommen exponentiell wächst, wird es immer wichtiger, die gespeicherten Informationen effizient zu verwalten. Bereits seit Jahren unterstützt Quest unsere gemeinsamen Kunden bei der Migration und dem Management von Exchange Server 2003. Mit dieser neuen Produkt-Suite adressieren sie exakt die Anforderungen an verbessertes Storage Management."

Die Storage Suite greift auf die Quest Management Console für Exchange zu und erlaubt somit eine integrierte Administration des Exchange-Servers. Auf der MMC basierend, ermöglicht die Quest Management Console Nutzern sowohl die Verwaltung der Quest- als auch Microsoft-eigenen Anwendungen von einer einzigen, integrierten Konsole aus und verbessert damit die Produktivität über alle Prozesse hinweg.

„Quest hat seine Lösungen zu sinnvollen Produktpakten zusammengefasst, um damit die Bedürfnisse der Kunden noch exakter zu adressieren. So bringt beispielsweise die Quest Storage Suite für Exchange sowohl dem kostenbewussten Kunden als auch dem Unternehmen Quest Vorteile", sagt David Ferris, President und Senior Analyst, Ferris Research. „Gleichzeitig erlaubt Quest mit seiner neuen Management-Konsole eine vollständigere Integration. Dies ist für für Exchange-Administratoren und Unternehmen so interessant, weil die Nutzung der Produkte vereinheitlicht wird und Schulungskosten gesenkt werden können."

Die Storage Suite ermöglicht die Analyse des Datenaufkommens und die Erstellung von Reports. Zusätzlich werden gespeicherte E-Mails konsolidiert, Geschäftskommunikation archiviert und Daten schneller auffind- und wiederherstellbar gemacht.

Die Quest Storage Suite für Exchange umfasst:
- Quest MessageStats: unterstützt die Analyse von geschäftskritischem Datenverkehr und die Erstellung von Reports
- Quest Archive Manager für Exchange: verwaltet und kontrolliert das Mailboxvolumen und archiviert die geschäftskritische Kommunikation
- Quest Recovery Manager für Exchange: hilft bei der schnellen Suche und Wiederherstellung von E-Mails

Preise und Verfügbarkeit
Die Preisstaffelung der Quest Storage Suite für Exchange beginnt bei 44,- Euro pro zu verwaltende Mailbox. Die Download-Version der Software und weitere Informationen zu den Exchange Management-Produkten von Quest finden Sie unter www.quest.com/products/storagesuiteexchange.

Dell Software GmbH

Quest Software bietet innovative Produkte, die Unternehmen dabei helfen, eine bessere Performance ihrer Anwendungen, Datenbanken und Windows-Infrastrukturen zu erzielen. Tausende Kunden weltweit profitieren von Quest Softwares ausgezeichnetem Know-how bei IT-Operationen und den praxisorientierten Lösungen. Das Unternehmen verfügt über Niederlassungen in der ganzen Welt. Weitere Informationen unter: www.quest.com/de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.