Quelle-Struktur auf E-Commerce-Strategie und Auslandswachstum ausgerichtet

(PresseBox) (Fürth, ) .
- E-Commerce wird als zukünftiger Kernbereich gestärkt
- Stärkere Integration von In- und Auslandsgeschäften
- Dr. Konrad Hilbers wird Vorsitzender der Geschäftsführung

"Der Aufsichtsrat hat organisatorische Weichenstellungen vorgenommen mit dem Ziel, die eingeleitete strategische Neuausrichtung des Unternehmens Quelle auf E-Commerce und das internationale Wachstum zu beschleunigen", erklärte Marc Sommer, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Quelle GmbH zur Neuordnung.

Zur Aufwertung der Wachstumssegmente E-Commerce sowie der internationalen Geschäfte wird die Unternehmensstruktur weiterentwickelt. Quelle besteht zukünftig aus vier Bereichen: Einkauf national /international, E-Commerce Deutschland, Katalog / Stationärvertrieb Deutschland sowie Quelle International.Vorsitzender der Geschäftsführung wird Dr. Konrad Hilbers, heute bereits Geschäftsführer von Quelle Deutschland. Deutschland- und Auslandsgeschäft werden stärker miteinander verbunden. Zukünftig wird das internationale Geschäft in der Geschäftsführung der Quelle Gruppe vertreten sein und damit aufgewertet.Weiterer Vorteil der neuen Struktur: E-Commerce und Quelle International können bedarfsgerecht Sortimente beim Einkauf ordern. Bisher war das deutsche Kataloggeschäft maßgebend für den Einkauf und die Sortimentierung.

Den künftig führenden Vertriebsweg E-Commerce leitet wie bisher Ludger Schöllgen, Dirk Hess den Bereich Katalog / Flächenvertrieb. Beide berichten direkt an Konrad Hilbers, ebenso wie auch Einkauf und Quelle International. Die Führungen dieser Bereiche werden zeitnah besetzt. Quelle-Geschäftsführer Henning Koopmann hatte sich entschlossen, seinen Ende des Jahres auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern und beendete seine Tätigkeit zum 1. März 2009. "Henning Koopmann hat mit großer Hingabe und unermüdlichem Einsatz die Transformation von Quelle vorangetrieben und sichtbare Erfolge erzielt, zuletzt im vergangenen Weihnachtsgeschäft. Dafür danke ich Henning Koopmann sehr herzlich", würdigt Marc Sommer die Leistungen des bisherigen Geschäftsführers.

Mit der neuen Struktur wird die bewährte Strategie des Unternehmens bestätigt und organisatorisch vorangetrieben. Im Weihnachtsgeschäft 2008 hat Quelle erstmals die strukturell abschmelzenden Umsätze im klassischen Katalog-Geschäft und im stationären Handel durch hohe Zuwächse im E-Commerce kompensieren können und damit ein bedeutendes strategisches Etappenziel erreicht. Das Shopping-Portal Quelle.de ist die Nummer drei im deutschen Online-Handel, wächst schneller als der Markt und sorgt bereits für über 40 Prozent der Bestelleingänge. Auch das internationale Geschäft entwickelte sich im abgelaufenen Geschäftsjahr 2007/2008 mit einem Umsatzplus von insgesamt 21 Prozent auf 605 Mio. Euro wiederum sehr erfolgreich. Quelle ist in 17 europäischen Ländern im E-Commerce und im klassischen Kataloggeschäft aktiv.In Mittel-Ost-Europa, Russland, Österreich und Deutschland ist Quelle Marktführer. Strategisches Ziel ist es, den Auslandsanteil auf 50 Prozent auszuweiten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.