OnePhone setzt auf QSC zur Anbindung lokaler Funkzellen

(PresseBox) (Köln, ) Die QSC AG, führender mittelständischer Serviceanbieter der Telekommunikationsbranche mit eigenem Next Generation Network (NGN), ist für die OnePhone Deutschland GmbH der Partner der Wahl bei der Vernetzung von Geschäftskunden in lokalen Mobilfunkzellen auf GSM-Basis.

Die OnePhone Lösung ermöglicht es Unternehmen, in einem eigenen lokalen Mobilfunknetz zu günstigen Konditionen zu telefonieren. Sobald die Handys die "Homezone" verlassen, wird das Gespräch, ohne dass die Nutzer es bemerken, auf das nationale OnePhone Netz umgeschaltet. Eine virtuelle TK-Anlage, die OnePhone VTK, vereint TK-Anlagen-, Mobilfunk- sowie Festnetztechnologie und macht alle Funktionen einer klassischen TK-Anlage deutschlandweit in vollem Umfang nutzbar - auf einem mobilen Telefon.

Doch auch eine lokale GSM-Funkzelle braucht eine leistungsfähige und zuverlässige Anbindung ans festnetzbasierte Sprachnetz. Die QSC AG liefert mit ihrem modernen Next Generation Network die optimale Voraussetzung für die Umsetzung unterschiedlichster Anwendungen in der IPbasierten Telekommunikation.

So übernimmt QSC für OnePhone daher neben der direkten Anbindung der Funkzellen über leistungsfähige Datenleitungen vor Ort auch die Vergabe der geographischen Rufnummern sowie die Vermittlung aller lokal geführten Sprachminuten über das NGN in alle anderen Netze.

"Wir freuen uns, mit QSC einen starken und zuverlässigen Partner gefunden zu haben, der das Bedürfnis des Mittelstands nach intelligenten und innovativen Lösungen ebenso versteht wie wir", so Marc Mauermann, CEO der OnePhone Deutschland GmbH.

"Die Kooperation mit OnePhone zeigt, dass wir mit unserem differenzierten Leistungsspektrum und der hohen Qualität genau der richtige Partner für intelligente Kommunikationslösungen sind", ergänzt Joachim Trickl, Chief Operating Officer bei QSC über die neue Vereinbarung. "Wir verstehen uns als Partner auf Augenhöhe, der sich voll und ganz auf die Kundenanforderungen einstellt."

OnePhone Deutschland GmbH

Die OnePhone Deutschland GmbH, ein Joint-Venture der niederländischen KPN und der schwedischen OnePhone Holding, stellt ihren Geschäftskunden im Mittelstands- und Großkundensegment eine evolutionäre maßgeschneiderte Lösung für die Telekommunikation zur Verfügung. Mit dem über siebenjährigen Erfolgskonzept aus Schweden ersetzt OnePhone die klassische TK-Anlage bei jedem Kunden durch ein eigenes Mobilfunknetz und verbindet durch eine virtuelle TK-Anlage alle Funktionen der Festnetz- und Mobilfunktechnologie, die sich an jedem beliebigen Standort nutzen lassen, in einem Endgerät. Auf diese Weise unterstützt OnePhone ihre Kunden in ihrem Ziel, das Maximum an Effizienz, Vereinfachung und Flexibilität zu erreichen.

QSC AG

Die QSC AG (QSC), Köln, führender mittelständischer Service-Anbieter der Telekommunikationsbranche mit eigenem Next Generation Network (NGN), bietet vor allem mittelständischen Unternehmen die gesamte Palette hochwertiger Breitband-Services an.

Neben der Bereitstellung intelligenter netznaher Sprach- und Datendienste realisiert QSC komplette Standort-Vernetzungen (VPN) inklusive Managed Services und ermöglicht hochperformante DSL-, Ethernet- und Richtfunk-Anbindungen mit bis zu 800 Mbit/s. Darüber hinaus liefert das Unternehmen im Wholesale-Geschäft nationalen und internationalen Carriern, ISP sowie markenstarken Anbietern im Privatkundenmarkt die notwendigen Vorprodukte. QSC beschäftigt derzeit rund 700 Mitarbeiter und ist im TecDAX gelistet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.