Managed Services aus einer Hand: QSC-Vertrag mit Tchibo wurde bis 2013 verlängert

Konvergente Kommunikation von QSC rund um den Globus

(PresseBox) (Köln, ) Mit einer einfachen DSL-Leitung fing vor sieben Jahren alles an. Seit 2004 übernimmt die QSC AG, bundesweiter Netzdienstleister mit eigener Infrastruktur, für die Hamburger Tchibo GmbH das komplette Management sämtlicher interner und externer Daten- und Sprachanbindungen inklusive der Telekommunikationsanlage. Jetzt wurde der Vertrag über diese so genannten LAN-/WAN- und TK-Managed-Services bis Ende März 2013 verlängert

QSC managt nicht nur die Sprach-Daten-Kommunikation der Hamburger Konzernzentrale und der angebundenen rund 900 Filialen sowie aller Außendienstmitarbeiter in Deutschland: Auch das Management der performanten Anbindungen der internationalen Niederlassungen und Filialen wird von QSC über ein Virtual Network (IP-MPLS-VPN) betrieben. Dazu gehört beispielsweise auch der lokale LAN- und TK-Service von Warschau über London bis Wien.

"Wir freuen uns, dass Tchibo die erfolgreichen Erweiterungen unserer Dienstleistungen in den letzten Monaten mit einer Vertragsverlängerung für die nächsten vier Jahre belohnt", so Bernd Schlobohm, Vorstandsvorsitzender der QSC AG.

Von den Außendienstmitarbeitern in Deutschland schließt die QSC die überwiegende Mehrheit direkt an das eigene Netz an. Erstmalig werden die anderen Standorte außerhalb der eigenen Infrastruktur auch über Bitstream-Access konnektiert.

Im vergangenen Jahr wurden zusätzlich die internationale Standorte von Asien bis Ost- und West-Europa über ein IP-MPLS-VPN direkt, also End-To-End, mit der Hamburger Tchibo Zentrale verbunden. Somit kann das Unternehmen nun noch besser mit seinen Einkäufern, Lageristen und Herstellern kommunizieren.

Beim nationalen und internationalen LAN- und TK-Management hat QSC die in der Vergangenheit von mehreren Dienstleistern betriebenen standortübergreifenden Kommunikations-Infrastruktur, inklusive sämtlicher Endgeräte wie Telefone und Faxe sowie des vollständigen LAN-Equipments wie Router oder Switche, zentral gebündelt und damit das Management entscheidend vereinfacht.

Bernd Schlobohm sieht die QSC-Strategie bestätigt: "Kommunikation ist ein erfolgskritischer Faktor für Unternehmen, weil er in fast alle Geschäftsprozesse hineinreicht. Kostengünstige und flexible Kommunikation macht auch die Geschäftsprozesse kostengünstiger und flexibler. Dabei unterstützt QSC ihre Kunden erfolgreich!"

QSC AG

Die QSC AG (QSC), Köln, bundesweiter Telekommunikationsanbieter mit eigenem Breitband-Netz, bietet Unternehmen aller Größenordnungen sowie anspruchsvollen Privatkunden die gesamte Palette hochwertiger Breitbandkommunikation an. QSC realisiert komplette Standort-Vernetzungen (VPN) inklusive Managed Services, betreibt Sprach- und Datendienste auf Basis des Next Generation Netzwerks (NGN) und stellt Standleitungen in verschiedensten Bandbreiten zur Verfügung - bis hin zu 400 Mbit/s per Richtfunk-Technologie. Darüber hinaus liefert der Netzbetreiber im Wholesale-Geschäft nationalen und internationalen Carriern, ISP sowie markenstarken Vertriebspartnern im Privatkundenmarkt entbündelte DSL-Vorprodukte. QSC bietet ihre Leistungen nahezu flächendeckend an, erreicht mit dem eigenen Breitband-Netz allein über 200 Städte mit mehr als 40.000 Einwohnern in Deutschland und beschäftigt derzeit 700 Mitarbeiter. QSC ist im TecDAX gelistet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.