Broadnet veröffentlicht vorläufige 9-Monatszahlen 2005

Beschleunigtes profitables Wachstum – stärkster organischer Umsatzanstieg seit dem Börsengang im Jahr 2000

(PresseBox) (Hamburg, ) Broadnet steigerte den Umsatz in den ersten neun Monaten 2005 gegenüber dem Vorjahresvergleichszeitraum um 26% auf 26,2 Millionen EUR (Neun Monate 2004:
20,8 Millionen EUR)
Der Konzern verzeichnet damit den stärksten organischen Umsatzanstieg seit dem Börsengang
Der starke Umsatzanstieg erfolgte auf profitabler Basis: Das operative Ergebnis (EBITDA) verbesserte sich um 256% auf 3,6 Millionen EUR (Neun Monate 2004: 1,0 Millionen EUR*)

Die Broadnet AG (Prime Standard, ISIN DE0005490866) steigerte ihren Umsatz in den ersten neun Monaten 2005 gegenüber dem Vorjahresvergleichszeitraum um 26% auf 26,2 Millionen EUR nach 20,8 Millionen EUR in den ersten neun Monaten 2004. Dies entspricht zugleich dem stärksten organischen Umsatzanstieg seit dem Börsengang im Jahr 2000. Der Konzern unterstreicht hiermit seine Fähigkeit, auf organischer Basis profitable und nachhaltige Umsatz-steigerungen zu erzielen. Erneut war die Geschäftsdynamik vor allem durch die Bereiche Voice over IP (VoIP) und Virtuelle Private Netzwerke (VPN = die Vernetzung von Unternehmensstandorten) gekennzeichnet. Der deutlich über den Planungen liegende Zuspruch der Kunden in diesen margenstarken Bereichen unterstreicht die richtige Konzernausrichtung auf innovative Produkte, die auf dem Internet Protokoll (IP) basieren. Das Geschäft verlief daher entsprechend dem ersten Halbjahr auch im dritten Quartal sehr zufriedenstellend. Zu der positiven Entwicklung trugen nicht zuletzt die Vertriebsoffensiven, Kundenveranstaltungen und Partnerschaften bei.

Das beschleunigte Wachstum erfolgte auf nachhaltig profitabler Basis. Entsprechend verbesserte sich das operative Ergebnis (EBITDA) in den ersten neun Monaten 2005 um 256% auf 3,6 Millionen EUR nach 1,0 Millionen EUR* im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Im vergangenen Quartal erzielte der Konzern eine EBITDA/Umsatz-Rendite von signifikanten 13%, nach 7% in dritten Quartal 2004. Die Steigerung der Profitabilität erfolgte erneut auch auf zahlungswirksamer Basis. Nach einer Zunahme der flüssigen Mittel im zweiten Quartal 2005 konnte auch im dritten Quartal ein Anstieg um EUR 0,8 Millionen EUR verzeichnet werden. Angesichts noch notwendiger Ausbauinvestitionen für zukünftiges Wachstum kann dieser Trend allerdings noch nicht als verstetigt betrachtet werden.

Das EBIT von Broadnet belief sich in den ersten neun Monaten 2005 auf minus 2,5 Millionen EUR nach minus 7,0 Millionen EUR im Vorjahresvergleichszeitraum. Neben dem gestiegenen Ergebnisbeitrag aus dem operativen Geschäft trugen auch die weiter leicht gesunkenen Abschreibungen zu dieser Verbesserung bei. Der Konzern verzeichnet noch immer einen Anteil von Abschreibungen auf aus Firmenakquisitionen stammendem Anlagevermögen, das im Wesentlichen nur durch Aktienhingabe ohne Barmittelzahlung erworben wurde.

Das Unternehmen veröffentlicht seinen Quartalsbericht III/2005 am Dienstag, 15. November 2005.

*Zur Herstellung der Vergleichbarkeit mit dem Vorjahr sind die Vorjahresangaben gemäß der Regelung des IFRS 2 „share-based payments“ um die aufwandswirksame Erfassung des Mitarbeiter-Aktienoptionsprogramms angepasst worden (TEUR 279).

QSC AG

Die Broadnet AG (Prime Standard, ISIN DE0005490866) ist einer der führenden Breitband Internet Carrier in Deutschland und bietet Geschäftskunden leistungsstarke Breitbandkommunikations-lösungen. Broadnet ist darüber hinaus in der Lage, seinen Kunden Telekommunikationsleistungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette und auf Basis einer eigenen Netzinfrastruktur zu bieten. Diese Netzinfrastruktur ist mit einem redundanten Backbone auf Basis von DSL und Richtfunk ausgestattet und ist in Deutschland in Bezug auf die Reichweite einzigartig. Privatkunden, kleine und mittelständische Unternehmen profitieren von professionellen Internet- Zugangsservices auf Basis von DSL sowie von den IP-Telefonieangeboten des Unternehmens.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.