QlikTech erhält Exportauszeichnung des Jahres 2005

Hochrangige Institutionen ehren Software-Unternehmen für schnelles Wachstum

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Die deutsche Tochtergesellschaft von QlikTech, die QlikTech Deutschland GmbH, wurde mit der „Exportauszeichnung des Jahres 2005“ geehrt. Der Preis wird jedes Jahr von der Schwedischen Handelskammer in Deutschland und dem Schwedischen Außenwirtschaftsrat in Zusammenarbeit mit der Schwedischen Botschaft in Berlin sowie dem Schwedischen Generalkonsulat in Hamburg in zwei Kategorien für die Exportleistung eines schwedischen Unternehmens auf dem deutschen Markt verliehen. Die QlikTech Deutschland GmbH wurde in der Kategorie „Mittlere und Kleinunternehmen“ für sein außerordentlich schnelles Wachstum ausgezeichnet: Das Unternehmen konnte sich innerhalb weniger Jahre als Anbieter von schnell implementierbaren, hochleistungsfähigen und intuitiven Business-Analysis-Lösungen erfolgreich auf dem deutschen Markt etablieren. Die patentierte Technologie der Analyse-Lösung QlikView erlaubt eine sofortige Bearbeitung von großen Datenbeständen sowie den umfassenden Einsatz von leistungsstarken Analyse-Applikationen in wenigen Tagen und dies bei niedrigen Gesamtbetriebskosten. In der Kategorie „Großunternehmen“ wurde Sandvik Deutschland, ein langjähriger Kunde von QlikTech, für seine mehr als fünfzigjährigen Verdienste für die metallverarbeitende Industrie auf dem deutschen Markt ausgezeichnet.

„Die Exportauszeichnung ist einer der wichtigsten schwedischen Wirtschaftspreise und wir sind sehr stolz auf diese Würdigung“, freut sich Markus Roithmeier, Geschäftsführer der QlikTech Deutschland GmbH. QlikTech ist aktuell das sowohl weltweit als auch in Deutschland am stärksten wachsende Software-Unternehmen im Bereich Business Intelligence (BI): QlikTech hat in den letzten drei Jahren ein durchschnittliches jährliches Umsatz-Wachstum von 170 Prozent erzielt und liegt damit weit über den im BI-Markt üblichen jährlichen Wachstumsraten von 10 bis 15 Prozent. Obwohl QlikTech mit QlikView im Jahre 2002 in Deutschland in einen gesättigten Markt eintrat, konnte das Unternehmen in kürzester Zeit namhafte Unternehmen als Kunden gewinnen - durch eine innovative und patentierte Technologie sowie eine fundierte Marketing-Strategie, die sich stark auf die schwedische Kultur des Unternehmens stützt. Innerhalb von nur drei Jahren hat sich das drei Mitarbeiter umfassende Gründerteam zu einer sehr dynamischen Unternehmung mit mehr als 40 fest angestellten Mitarbeitern entwickelt. QlikView hat in Deutschland über 30.000 Anwender bei mehr als 350 Kunden. Neben zahlreichen kleinen und mittelständischen Unternehmen hat die QlikTech Deutschland GmbH Kunden wie die Deutsche Telekom, HSBC, Kassenärztliche Bundesvereinigung, Merck, René Lezard, Sandvik, Kyocera oder die WestLB.

-> Ein hochauflösendes Foto des Geschäftsführers Markus Roithmeier liegt in digitaler Form vor und kann auf Anfrage jederzeit zugemailt werden !

QlikTech Deutschland GmbH

Mit seiner Vision "Simplifying Analysis for Everyone" hat sich QlikTech zu einem der führenden Business Intelligence Softwareunternehmen weltweit entwickelt. QlikTech’s revolutionärer Ansatz für In-Memory Analyse- und Reportinglösungen ermöglicht es, schnell und wirtschaftlich dynamische Geschäftsanalysen auf allen Unternehmensebenen durchzuführen. QlikTech’s Kernprodukt QlikView führt mit seiner patentierten In-Memory Technologie eine neue Generation von BI-Tools an, mit welcher sich auch anspruchsvolle Analysen signifikant einfacher erstellen, nutzen und pflegen lassen. Die visuelle interaktive Oberfläche von QlikView wird per Mausklick bedient und ist für Endanwender in Minuten zu erlernen und einfach zu nutzen. QlikTech ist das weltweit am schnellsten wachsende Business Intelligence Softwareunternehmen mit mehr als 7.400 Kunden in 83 Ländern. Jeden Tag kommen 12 neue Kunden hinzu. Neben hunderten von kleinen und mittelständischen Unternehmen zählt QlikTech Großunternehmen wie z.B. Atlas Copco Construction Tools, Deutsche Telekom, 3M, EUROHYPO, Kassenärztliche Bundesvereinigung, Landesbank Rheinland-Pfalz, Kyocera Mita und Heidelberger Druckmaschinen zu seinen Kunden. QlikTech ist in Privatbesitz und wird von den Investoren Accel Partners, Jerusalem Venture Partners und Industrifonden unterstützt. Gegründet in Schweden hat QlikTech heute Niederlassungen in den USA, Großbritannien, Deutschland, Niederlande und Skandinavien sowie mehr als 500 Partner weltweit. Weitere Informationen stehen unter www.qlikview.de <http://www.qlikview.de/> zur Verfügung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.