QIAGEN bietet beste Entwicklungsmöglichkeiten für Arbeitnehmer in Deutschland

Weltweit führendes Biotechnologieunternehmen belegt in aktueller CRF-Arbeitgeberstudie den ersten Platz bei der Personalentwicklung

(PresseBox) (Hilden, ) In Deutschland bietet QIAGEN die besten Entwicklungsmöglichkeiten für Arbeitnehmer. So lautet das Ergebnis einer heute veröffentlichten Studie des Forschungsinstituts CRF, in deren Rahmen die attraktivsten Arbeitgeber Deutschlands ermittelt wurden. QIAGEN wurde bereits zum vierten Mal in Folge als einer der aktuell 105 "Top-Arbeitgeber" in Deutschland ausgewiesen, wobei das Unternehmen erstmalig den ersten Platz in der Kategorie "Entwicklungsmöglichkeiten" belegen konnte.

Die Studie beruht auf einem umfangreichen Fragenkatalog, der um persönliche Interviews innerhalb der teilnehmenden Unternehmen ergänzt wurde. Beurteilt wurden insgesamt sechs unterschiedliche Kategorien, in deren Bewertung jeweils mehrere Kriterien einflossen. Für den Bereich "Entwicklungsmöglichkeiten" wurde unter anderem erhoben, wie und in welchem Umfang der Weiterbildungsbedarf der Mitarbeiter ermittelt wird, welche Förderprogramme für Leistungsträger existieren, wie hoch der Anteil international eingesetzter Mitarbeiter ist, wie viele Führungspositionen intern besetzt werden oder welche Einstiegs- und Betreuungsprogramme im Unternehmen existieren.

"Die Auszeichnung zeigt, dass konsequente Entwicklungs- und Karrieremöglichkeiten nicht ausschließlich eine Frage der Unternehmensgröße sind", sagt Gisela Orth, Vice President Global Human Resources bei QIAGEN, im Hinblick auf die ebenfalls durch CRF evaluierten "Top-Arbeitgeber". "Bei QIAGEN als einem stark expandierenden und international aufgestellten Unternehmen legen wir größten Wert auf die fachliche und persönliche Entwicklung unserer Mitarbeiter, um in der dynamischen Entwicklung des Biotechnologieumfelds die Schrittfolge vorzugeben. Wir sind sehr stolz darauf, nun auch die externe Anerkennung durch die CRF erhalten zu haben, die eine weitere Bestätigung dafür ist, dass unsere Personalentwicklungsprogramme in ihrer Tiefe und Breite in Deutschland ihresgleichen suchen."

QIAGEN hat 2006 ein viersäuliges, transferorientiertes Personalentwicklungsprogramm etabliert, das für alle der weltweit über 3.000 Mitarbeiter unabhängig von ihrer Position im Unternehmen gilt. Der individuelle Entwicklungsbedarf wird ebenso wie die Lernerfolge in regelmäßigen Abständen überprüft, woran sich maßgeschneiderte, arbeitsplatznahe Weiterbildungsmaßnahmen anschließen. Die vier Säulen des Programms orientieren sich an aktueller pädagogisch-psychologischer Forschung und gliedern sich in die Entwicklung von Basis-, Persönlichkeits- und Managementkompetenzen sowie in strategische Initiativen zur Förderung von Nachwuchsführungskräften. "Die Inhalte werden dabei nicht wie üblich über wenige Tagesseminare vermittelt. Vielmehr beschreiten die Mitarbeiter bei QIAGEN einen längerfristig angelegten Lernweg, auf dem sie durch eine Vielzahl von unterschiedlichen Maßnahmen begleitet werden. Diese reichen von praxisorientierten Impuls-Workshops über Selbstlern-Elemente bis hin zu Coaching- und Mentoring-Programmen", erklärt Dr. Katrin Winkler, Leiterin der Personal- und Organisationsentwicklung bei QIAGEN. Zuletzt hatte das Unternehmen in Kooperation mit der Universität Würzburg sein Angebot um ein firmenspezifisches MBA-Programm erweitert, das vor allem Mitarbeiter mit wissenschaftlichem Hintergrund auf Führungsaufgaben im Unternehmen vorbereitet.

Zu weiteren im Rahmen der Studie untersuchten Kategorien zählen "Work-Life Balance", "Vergütung", "Unternehmenskultur", "Jobsicherheit" und "Marktführerschaft". Jedes der als Top-Arbeitgeber ausgezeichneten Unternehmen weist herausragende Qualitäten in der Unternehmens- und Arbeitgeberkultur auf. Dabei zeigt sich laut CRF, dass die Qualitätsstandards in den einzelnen Kategorien seit der ersten Erhebung im Jahr 2003 ein immer höheres Niveau erreichen.

QIAGEN wurde in der Vergangenheit bereits mehrfach von unterschiedlichen Institutionen für seine Attraktivität als Arbeitgeber ausgezeichnet. Neben der CRF wurde das Unternehmen ebenfalls vom führenden Wissenschaftsmagazin The Scientist als einer der besten Arbeitgeber in der gesamten Life-Science-Industrie gewürdigt.

QIAGEN N.V.

QIAGEN N.V. ist eine niederländische Holdinggesellschaft und weltweit führender Anbieter von Probenvorbereitungs- und Testtechnologien. Probenvorbereitungstechnologien werden eingesetzt, um DNA, RNA und Proteine aus biologischen Proben wie Blut oder Gewebe zu isolieren und für die Analyse vorzubereiten. Testtechnologien werden eingesetzt, um solche isolierten Biomoleküle sichtbar zu machen. QIAGEN hat über 500 Verbrauchsprodukte sowie Lösungen zu deren Automatisierung entwickelt. Das Unternehmen verkauft seine Produkte weltweit an molekulardiagnostische Labore, die akademische Forschung, pharmazeutische und biotechnologische Unternehmen sowie an Kunden in Märkten für angewandte Testverfahren (u.a. Forensik, Veterinär- und Lebensmitteltestung, pharmazeutische Prozesskontrolle). QIAGENs Testtechnologien umfassen eines der weltweit breitesten Portfolios an molekulardiagnostischen Tests. Dieses beinhaltet auch den einzigen in den USA und Europa zugelassenen Test auf Humane Papillomaviren (HPV), der primären Ursache für die Entstehung von Gebärmutterhalskrebs. QIAGEN beschäftigt weltweit mehr als 3.000 Mitarbeiter an über 30 Standorten. Weitere Informationen über QIAGEN finden Sie unter http://www.qiagen.com/

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.