Wechsel in Unternehmensführung bei PTC

CEO C. Richard Harrison übernimmt zusätzlich Vorsitz des Aufsichtsrats / James Heppelmann wird Präsident und Chief Operating Officer, COO

(PresseBox) (München, ) PTC (Nasdaq: PMTC), mit über 61.000 Kunden weltweit einer der führenden Anbieter von Softwarelösungen für die Produktentwicklung (PLM), hat C. Richard Harrison zusätzlich zu seiner Rolle als CEO zum Vorsitzenden des Aufsichtsrats ernannt. Gleichzeitig wurde James Heppelmann zum Präsidenten und Chief Operating Officer, COO, ernannt. Heppelmann wird an Harrison berichten. Der bisherige Aufsichtsratsvorsitzende Noel Posternak bleibt als reguläres Mitglied im Aufsichtsrat und wird PTC als Lead Independent Director unterstützen. Die personellen Veränderungen sind seit 4. März 2009 wirksam.

"Richard Harrison und James Heppelmann zählen zu den besten Führungskräften in unserer Branche", sagt Noel Posternak. "Gemeinsam haben sie in den letzten zehn Jahren viele herausragende Lösungen für unsere Kunden entwickelt und dabei exzellente Geschäftsergebnisse für unsere Aktionäre erwirtschaftet. Als Vorstand und Präsident hat Richard Harrison unermüdlich daran gearbeitet, das Unternehmen auf Erfolgskurs zu bringen. Ich bin überzeugt davon, dass Herr Harrison auch ein hervorragender Aufsichtsratsvorsitzender sein wird. Herr Harrison und Herr Heppelmann haben PTC mit vereinten Kräften in eine führende Marktposition gebracht. Die Basis dieses Erfolgs sind die herausragende Technologie und der klare Fokus auf die Kundenorientierung. Kurzum, Richard Harrison und James Heppelmann sind ein erfolgreiches Duo." Neben seiner neuen Rolle als Aufsichtsratsvorsitzender wird C. Richard Harrison weiterhin Vorstand bleiben und die strategische Führung von PTC beibehalten. Harrison wird weiterhin die Beziehungen zu den strategischen Kunden von PTC pflegen. Als Präsident und Chief Operating Officer wird James Heppelmann die operative Führung der Geschäftseinheiten verantworten und beim Festlegen der Unternehmensstrategie sehr eng mit Harrison zusammenarbeiten.

"An dieser Nachfolgeregelung haben wir bereits seit einiger Zeit gearbeitet. Die Berufung von Jim Heppelmann in den Aufsichtsrat im letzten Jahr war ein erster Schritt in diese Richtung", kommentiert Harrison. "In Anbetracht von Jims Leistungen in der Leitung unserer Produktentwicklung und unseres Marketings hat er sich als zukünftiger Unternehmenslenker empfohlen und hat bewiesen, dass er unsere Geschäfte erfolgreich führen wird. Das ist eine natürliche Entwicklung in Führungsfunktionen bei PTC. Ich freue mich darauf, mit Jim an der Weiterentwicklung unserer Unternehmensstrategie zu arbeiten. Genauso freue ich mich, weiterhin mit unseren Kunden daran zu arbeiten, wie sie die Herausforderungen in der Produktentwicklung besser adressieren können. Ich zähle auf Jim, dass er unsere Geschäftseinheiten bestmöglich miteinander verbindet."

Heppelmann ist bereits seit über zwanzig Jahren auf dem PLM-Markt engagiert und hat wegweisende Innovationen für die Industrie entwickelt. In seiner frühen Karrierephase wirkte Heppelmann bei der Gründung von Metaphase mit und fungierte als Chief Technology Officer, CTO, des Unternehmens. Er verließ Metaphase, um sich ganz auf die Entwicklung der Windchill-Technologie konzentrieren zu können. Sein Ziel war, die erste web-basierte PLM-Plattform auf den Markt zu bringen. Als Heppelmann infolge einer Akquisition zu PTC kam, stieg er schnell zum Executive Vice President und Chief Technology Officer, CTO, auf. Heppelmann verantwortete die gesamte Produktstrategie, die Produktentwicklung und das Marketing.

Harrison ergänzt: "Jim Heppelmann verfügt sowohl über eine unternehmerische Vision als auch über die Managementfähigkeiten, die für die Führung eines großen Unternehmens erforderlich sind. Er ist ein unermüdlicher Innovator und eine inspirierende Führungspersönlichkeit. Diese Eigenschaften sowie Jims Fähigkeit, groß dimensionierte Programme voranzutreiben, machen ihn zu einem idealen Präsidenten und Chief Operating Officer."

Mit Blick auf Posternaks Verdienste für PTC sagt Harrison: "Bereits bevor Noel Posternak dem Aufsichtsrat von PTC vorsaß, hat er sich in vielfältiger Hinsicht um unser Unternehmen verdient gemacht. Posternak ist seit der Unternehmensgründung bei PTC und hat das Unternehmen durch gute und schlechte Zeiten begleitet. Wir freuen uns, dass Noel weiterhin im Aufsichtsrat sein wird."

Harrison kam 1987 als Vice President of Sales Distribution zu PTC und war mitverantwortlich für den rasanten Aufstieg von PTC im Markt für 3D CAD-Lösungen. Für sechs Jahre war Harrison Präsident und COO. Im Jahr 2000 übernahm Harrison schließlich die Rolle des CEO. Als Harrison erkannte, dass die Industrie nach weitreichenderen Lösungen für die Produktentwicklung verlangte, transformierte er PTC in ein Software-Unternehmen mit einem breiten und differenzierten Portfolio für unternehmensweite PLM-Lösungen. Seit dieser Neuausrichtung hat Harrison PTC zu einem der führenden Unternehmen auf dem Markt mit Rekordumsätzen und -gewinnen gemacht.

"Dick Harrison ist eine sehr charismatische Führungspersönlichkeit und ein ausgezeichneter Mentor. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihm in meiner neuen Rolle", erklärt Heppelmann. "Dick ist seit über zwanzig Jahren der Motor von PTC. Sein Engagement für die Belange der Kunden und sein absoluter Siegeswille sind Eigenschaften, die er an uns alle weitergegeben hat. Dick ist heute noch genauso engagiert wie in seinen ersten Tagen bei PTC und das wird auch in seiner neuen Rolle so bleiben."

Heppelmann fügt hinzu:"Das Management von PTC ist ein hervorragendes Team. Wir arbeiten seit vielen Jahren miteinander und wir freuen uns auf die nächste Etappe, die vor uns liegt. Wir sind unserem Unternehmen, unseren Kunden und unseren Mitarbeitern mit ganzem Herzen verpflichtet. Zudem sind wir unseren Wettbewerbern im Markt um einiges voraus. ,Das alles gibt uns reichlich Anlass, äußerst optimistisch in die Zukunft zu blicken."

PTC

PTC (Nasdaq: PMTC) ist mit weltweit mehr als 61.000 Kunden und einem Jahresumsatz von 1,1 Milliarden USD (per 30. Sept. 2008) ein führender Anbieter von Softwarelösungen für das Product Lifecycle Management (PLM). PTC entwickelt und vertreibt Softwarelösungen für die diskrete Fertigung und stellt dazugehörige Beratungs-, Implementierungs- und Servicedienstleistungen bereit. Damit unterstützt das global agierende US-Unternehmen mit Stammsitz in Boston-Needham, MA, die Produktentwicklung von Fertigungsunternehmen bei Maßnahmen zur Globalisierung, Verkürzung von Markteinführungszeiten und Steigerung von Prozesseffizienz. Durch den Einsatz von PTC's CAX-Lösungen Pro/ENGINEER® (parametrisches Modellieren) oder CoCreate® (explizites Modellieren) sowie der Windchill®-Plattform-Lösungen für die weltweite Zusammenarbeit und für die Verwaltung von Produktinformationen können Fertigungsunternehmen zentrale Geschäftsziele nachhaltig unterstützen. Zu den Kernbranchen von PTC zählen beispielsweise die Automobilindustrie, der Maschinen- und Anlagenbau, die Luft- und Raumfahrtindustrie, die High-Tech- und Elektronikindustrie, der Einzelhandel, die Schuh- und Textilindustrie oder die Medizingeräteindustrie. Mehr Informationen über PTC und das weitere Portfolio unter www.ptc.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.