PTC-Lösungen geben Rückenwind im America's Cup

BMW ORACLE und Luna Rossa rüsten sich mit Pro/ENGINEER® und Windchill® ProjectLinkTM für den America's Cup 2007

(PresseBox) (München, ) PTC (Nasdaq: PMTC), führender Anbieter von Softwarelösungen für die Produktentwicklung, gibt bekannt, dass die Herausforderer des America's Cup 2007, BMW ORACLE Racing und Luna Rossa, ihre neuen Yachten mit Pro/ENGINEER entwickeln. Zusätzlich nutzt BMW ORACLE Racing die PTC-Lösung Windchill ProjectLink für die effiziente Zusammenarbeit bei der Entwicklung der Yachten an weltweit verteilten Standorten.

BMW ORACLE Racing setzte Pro/ENGINEER erfolgreich im America's Cup 2003 ein und hat nun seine Partnerschaft mit PTC für die Vorbereitungen zum America's Cup in 2007 verlängert. Das Team nutzt Pro/ENGINEER für alle Konstruktionsarbeiten - von der Entwicklung der Form von Rumpf und Kiel bis hin zur Konstruktion der strukturellen Komponenten für den Mast. "Das wichtigste Unterscheidungsmerkmal bei Pro/ENGINEER ist für uns die Funktion für Verbundelemente mit variablem Schnitt, mit der wir alle Komponenten wie Kiel, Ruder, Mast und Baum modellieren. Damit kann das Zusammenspiel und das Verhalten bei unterschiedlichen Bedingungen grafisch dargestellt werden. Das schafft keine andere Software", erläutert Ian Burns, Design Coordinator bei BMW ORACLE Racing. Das internationale Entwicklungsteam besteht aus rund 20 Ingenieuren und Konstrukteuren, die weltweit an vier Standorten arbeiten. Sie nutzen Windchill ProjectLink für den gemeinsamen Zugriff auf Konstruktionsdaten und Projektinformationen und können so in Echtzeit zusammen an wichtigen Konstruktionsaufgaben arbeiten. Durch den Einsatz des Pro/ENGINEER Konstruktions- und Analyse-Moduls wird das Ganze noch einfacher, da die Funktionen für die Dateiverwaltung und Konstruktion in einem Gesamtpaket enthalten sind", so Burns.

Luna Rossa Challenge erneuert seine Partnerschaft mit PTC bereits zum dritten Mal. Die America's Cup-Yacht von Luna Rossa wurde schon 2000 und 2003 mit PTC-Technologie entwickelt. "Das ist unsere dritte Teilnahme am America's Cup", berichtet Andrea Avaldi, Chef der Abteilung Structural Design im Team Luna Rossa. "Durch die Einführung der neuesten Pro/ENGINEER Version Wildfire haben wir weitere Zeiteinsparungen von 20 Prozent bei der Konstruktion von Modellen für die Strukturkonstruktion und -analyse realisiert."

In den aktuellen Qualifikationsrennen für den America's Cup 2007 sind die beiden Teams sehr erfolgreich: BMW Oracle Racing führt die Herausforderer gegen den Cup Verteidiger Alinghi, Luna Rossa Challenge liegt an vierter Stelle. Die achte Runde im Louis Vuitton Cup läuft derzeit vor Trapani auf Sizilien. Beim America's Cup 2003 unterlag das BMW Oracle Team dem späteren Cup Gewinner Alinghi.

Der America's Cup gilt als Formel 1 des Segelsports. Tatsächlich stehen die Konstruktionsteams vor ähnlichen Herausforderungen wie im Motorsport: Die Boote müssen wie die Boliden auf der Rennstrecke immer leichter, schneller und leistungsfähiger werden. Besonders wichtig für die Teams des America's Cup sind erweiterte Funktionen für die Flächenbearbeitung zur Optimierung der Rumpfform, verbesserte Funktionen für die Strukturanalyse zur Entwicklung möglichst leichter und gleichzeitig widerstandsfähiger Komponenten sowie Tools für die Zusammenarbeit der Konstruktionsteams bei der Produktentwicklung an unterschiedlichen Standorten.

Die beiden führenden Segelteams BMW Oracle Racing und Luna Rossa Challenge nehmen am Performance-Partnerprogramm von PTC teil. Im Rahmen dieses Programms fungiert PTC als Sponsor weltweit führender Rennteams und einiger der innovativsten und erfolgreichsten Produktentwicklungsunternehmen. Die weltbesten Teams aus Formel 1 über NASCAR bis hin zu Top-Seglern im America's Cup arbeiten mit PTC zusammen, um ihre hoch entwickelten und anspruchsvollen Konstruktions-, Entwicklungs- und Fertigungsprojekte zu unterstützen.

PTC

PTC (Nasdaq: PMTC) ist ein führender Anbieter von Softwarelösungen für das Product Lifecycle Management (PLM), Content Management und Dynamic Enterprise Publishing und betreut weltweit mehr als 50.000 Unternehmen. Zu den Kunden von PTC zählen die weltweit innovativsten Unternehmen in Fertigungsindustrie, Verlagswesen, Finanzdienstleistung, Pharma- und Biotechnologie sowie Verwaltung und öffentliche Hand. PTC ist in den Aktienindizes S&P Midcap 400 und Russell 2000 und gelistet. Weltweit hat PTC knapp 5.000 Mitarbeitern. Im Geschäftsjahr 2007 (per Sept. 2007) erwirtschaftete der PLM-Anbieter einen Umsatz von 942 Millionen US-Dollar, für das Geschäftsjahr 2008 liegt das Umsatzziel bei 1,07 Milliarden US-Dollar. Weitere Informationen über PTC unter www.ptc.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.