Ergebnisse von PTC für das vierte Quartal des Geschäftsjahres 2005 sowie das Gesamtgeschäftsjahr

(PresseBox) (Unterschleißheim, ) Sehr geehrte Damen und Herren,

anbei erhalten Sie die Ergebnisse von PTC für das vierte Quartal des Geschäftsjahres 2005 (per 30. September 2005) sowie für das Gesamtgeschäftsjahr.

Für das vierte Quartal 2005 gibt das Unternehmen einen Umsatz von insgesamt 195,1 Mio. US Dollar bekannt, was einem Wachstum von 15 Prozent gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum (170,1 Mio. US Dollar) entspricht.

Das Gesamtgeschäftsjahr wurde mit einem Umsatz von 720,7 Mio. US Dollar (plus neun Prozent) abgeschlossen. Damit wurde die Umsatzerwartung für das Gesamtjahr übertroffen PTC steigerte die Umsatzrendite von 13 Prozent in 2004 auf 14,3 Prozent für das Geschäftsjahr 2005. Für die Region Europa konnte ein Umsatzwachstum von sechs Prozent für das Gesamtgeschäftsjahr 2005 realisiert werden.

Das Unternehmen verfügt per 30. September über Barmittel in Höhe von 204 Mio. US Dollar. Die im dritten Quartal 2005 ausgewiesenen Barmittel von 403 Mio. US Dollar reduzierten sich vor allem durch die Übernahme von Arbortext

Die Highlights des vierten Quartals:

Die Produkte:

Mit der Übernahme von Arbortext und der Einführung von Pro/INTRALINK 8.0 nimmt PTC eine Neueinteilung der Umsätze in zwei Hautkategorien vor: "Desktop Solutions" und "Enterprise Solutions". Desktop Solutions umfasst die Produkte Pro/ENGINEER, Arbortext Editor sowie weitere Entwicklungslösungen. Enterprise Solutions umfasst Windchill, Pro/INTRALINK, Arbortext Publishing Engine sowie alle weiteren Lösungen zum Daten- und Projektmanagement und der Kommunikation im Rahmen des Product Lifecycle Management (PLM).


Der Umsatz bei den Desktop Solutions stieg im Vergleich zum dritten Quartal um sechs Prozent, im Vergleich zum Geschäftsjahr 2004 um fünf Prozent. Das entspricht den generellen Wachstumserwartungen im MCAD-Markt und spiegelt das beständige Wachstum von Pro/ENGINEER wider.


Der Umsatz im Segment Enterprise Solutions stieg im Quartalsvergleich um 37 Prozent und im Jahresvergleich um 21 Prozent, ein Beweis für den außergewöhnlichen Erfolg von Windchill und auch für die guten Umsätze mit den Arbortext Lösungen im ersten Quartal im Besitz von PTC. Der erzielte Umsatz ist der bisher höchste Umsatz für dieses Segment in der Geschichte von PTC.


Indirekter Vertrieb:

Im Geschäftsjahr 2005 betrug der Umsatz im indirekten Vertrieb (Channel) 138,6 Mio. US Dollar. In den USA wuchs der indirekte Vertrieb im Jahresvergleich um 27 Prozent, in Europa um 13 Prozent.


Wir stehen Ihnen gerne für weitere Informationen und zur Koordination von Interviewanfragen zur Verfügung und werden Sie über weitere Neuigkeiten zum Unternehmen, zu den Produkten und zu den Kunden auf dem Laufenden halten.

PTC

PTC (Nasdaq: PMTC) ist ein führender Anbieter von Softwarelösungen für das Product Lifecycle Management (PLM), Content Management und Dynamic Enterprise Publishing und betreut weltweit mehr als 50.000 Unternehmen. Zu den Kunden von PTC zählen die weltweit innovativsten Unternehmen in Fertigungsindustrie, Verlagswesen, Finanzdienstleistung, Pharma- und Biotechnologie sowie Verwaltung und öffentliche Hand. PTC ist in den Aktienindizes S&P Midcap 400 und Russell 2000 und gelistet. Weltweit hat PTC knapp 5.000 Mitarbeitern. Im Geschäftsjahr 2007 (per Sept. 2007) erwirtschaftete der PLM-Anbieter einen Umsatz von 942 Millionen US-Dollar, für das Geschäftsjahr 2008 liegt das Umsatzziel bei 1,07 Milliarden US-Dollar. Weitere Informationen über PTC unter www.ptc.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.