Lösung für www.airberlin.com gemeinsam mit T-Systems realisiert

(PresseBox) (Berlin/München, ) Bereits heute werden beim Direktvertrieb von Air Berlin rund 50 Prozent der Umsätze über die Buchungsplattform www.airberlin.com abgewickelt – Tendenz steigend. Auf Grund der starken Nutzung der Online-Buchungsplattform suchte Air Berlin daher nach einem geeigneten Partner und entschied sich für die Deutsche Telekom und PSINet.

Air Berlin ist ein „Überflieger“ auf Wachstumskurs. Das Online-Geschäft nimmt dabei eine immer bedeutendere Rolle sein. Bereits heute werden beim Direktvertrieb von Air Berlin rund 50 Prozent der Umsätze über die Buchungsplattform www.airberlin.com abgewickelt – Tendenz steigend. Auf Grund der starken Nutzung der Online-Buchungsplattform suchte Air Berlin daher nach einem geeigneten Partner und entschied sich für die Deutsche Telekom und PSINet.

Die Deutsche Telekom als langjähriger Vertragspartner von Air Berlin ist Generalunternehmer für das Projekt und stellt die Leitungsnetze zur Verfügung. PSINet – Partner der Deutschen Telekom – wurde für den 24 Stunden-Betrieb der Server, Firewalls und Loadbalancer an Bord geholt.

Das Projekt erforderte eine redundante Leitungsanbindung an die zentrale Informationstechnologie (IT) von Air Berlin sowie den kompletten rund um die Uhr Betrieb der Serverumgebung. Die hohen Anforderungen an die Verfügbarkeit werden durch redundante Serversysteme und die langjährige IT-Expertise von PSINet sowie T-Systems erfüllt. Die Verfügbarkeit ist mit hohen Service Level Agreements von 99,9 Prozent p.a. abgesichert.

„Unsere hohe Anforderung an die Verfügbarkeit unseres Online-Buchungssystems war eine echte Herausforderung. Die Installation verlief erfolgreich und – in Anbetracht der Komplexität – innerhalb einer sehr kurzen Zeitspanne von etwa einem Monat,“ bekräftigt Kai Gottschlich, Leiter IT-Systeme bei Air Berlin, und ergänzt: „Wir haben mit PSINet und T-Systems zwei starke Partner gefunden.“

Auch die Server der österreichischen Partnerairline NIKI (www.flyniki.com) stehen im PSINet Rechenzentrum.

Die Anforderungen an die Buchungsplattform steigen weiter. Die gemeinsame Weiterentwicklung der Buchungs-Plattform in Kooperation der Partner Air Berlin, T-Systems und PSINet ist geplant.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.