• Pressemitteilung BoxID 778792

Vorstand der PSI AG beschließt Aktienrückkauf

Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG: Aktienrückkauf

(PresseBox) (Berlin, ) Der Vorstand der PSI AG (ISIN DE000A0Z1JH9) hat am 9. Februar 2016 beschlossen, bis zu 100.000 eigene Aktien (das entspricht 0,64 Prozent des Grundkapitals) über die Börse zurückzukaufen.

Der Beschluss folgt der Ermächtigung der Hauptversammlung vom 7. Mai 2013 zum Rückkauf eigener Aktien im Umfang von bis zu knapp 10 Prozent des Grundkapitals. Das Rückkaufprogramm ist bis zum 30. April 2016 befristet. Die Aktien können zu allen in der Ermächtigung der Hauptversammlung vom 7. Mai 2013 genannten Zwecken verwendet werden. Dazu gehört insbesondere auch die Verwendung der Aktien als Gegenleistung im Rahmen des Erwerbs von Unternehmen und das Angebot an die Mitarbeiter, die Aktien als Belegschaftsaktien zu erwerben. Der Kaufpreis je Aktie darf den am vorangegangenen Handelstag ermittelten Schlussauktionskurs im Xetra-Handelssystem um nicht mehr als 10 Prozent überschreiten und um nicht mehr als 20 Prozent unterschreiten.

Über PSI Aktiengesellschaft für Produkte und Systeme der Informationstechnologie

Die PSI AG entwickelt und integriert auf der Basis eigener Softwareprodukte komplette Lösungen für Energiemanagement (Gas, Öl, Elektrizität, Wärme, Energiehandel), Produktionsmanagement (Rohstoffgewinnung, Metallerzeugung, Automotive, Maschinenbau, Logistik) und Infrastrukturmanagement für Verkehr und Sicherheit. PSI wurde 1969 gegründet und beschäftigt 1.650 Mitarbeiter weltweit. www.psi.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

IDC Forecasts Wearables Shipments to Reach 2.5 Million Units in Central and Eastern Europe by 2020

, Finanzen / Bilanzen, IDC Central Europe GmbH

Wearables shipments in Central and Eastern Europe (CEE) have increased 78.7% year on year in the first quarter of 2016 to reach 328,000 units,...

Jetzt Offensive für Europa starten!

, Finanzen / Bilanzen, Industrie- und Handelskammer des Saarlandes

IHK-Präsident Dr. Richard Weber zum Brexit: „Die Entscheidung der Briten für einen Austritt aus der EU trifft uns alle schmerzhaft – die EU,...

Bedauern über EU-Ausstieg der Briten – Brexit bringt Unsicherheit für IT-Wirtschaft

, Finanzen / Bilanzen, Bundesverband IT-Mittelstand e.V.

Der IT-Mittelstand reagiert mit Bedauern auf das Ja der Briten zum EU Ausstieg und warnt vor negativen Konsequenzen für die europäische Wirtschaft....

Disclaimer