Sechs herausragende Konzeptionsarbeiten ausgezeichnet

(PresseBox) (Berlin, ) Ende vergangener Woche fand die erste offizielle Absolventenfeier der "Prüfungs- und Zertifizierungsorganisation der deutschen Kommunikationswirtschaft" (PZOK) mit knapp 100 geladenen Gästen in Berlin statt. Im Lauf des festlichen Abends in der Repräsentanz der Bertelsmann AG wurden die besten Konzeptionsarbeiten in sechs inhaltlichen Kategorien ausgezeichnet. Darüber hinaus gab es an der historischen Adresse "Unter den Linden 1" eine Ehrung für alle anwesenden Absolventinnen und Absolventen der zurückliegenden zwölf Monate sowie Festreden durch namhafte Branchenvertreter.

"Wir sind glücklich und froh, nach einem Jahr PZOK-Aktivität heute auf rund 250 erfolgreiche Prüfungen zurückblicken zu können", so Geschäftsführer Holger Sievert. "Für die Absolventinnen und Absolventen war diese Feier ein ganz besonderer Tag - aus diesem Grund wollen wir künftig ein ähnliches Event jährlich veranstalten".

Gemeinsam mit Jan Sass, dem stellvertretender Vorsitzender des PZOK-Prüfungsgremiums, nahm Sievert die Ehrung der besten Konzeptions-Hausarbeiten vor. Sonja Grazia D'Intronos Kommunikationskonzept für das bifa Umweltinstitut erhielt in der Kategorie "Corporate PR" die besondere Auszeichnung. Judith Schumacher war Gewinnerin bei der "Product PR" mit einem kreativen Ansatz für das Berliner Cateringunternehmen Einhorn. Eine optimierte Kommunikation für das Kultur- und Veranstaltungszentrum Schloss Lembeck brachte Karin Thormählen den Sieg im Themenfeld "Non-Profit PR". Bei den "Public Affairs" führte Catherine M. Hughes für die Ex-tra Sportzertifikate der Firma Tradegate. Grietje Rump wurde in der Disziplin "Internal PR" geehrt, die sie für den Trockenfruchthandel Brüning in Hamburg entwickelt hatte. In der Kategorie "Health PR" machte Nadine Schmidt den ersten Platz mit ihrer Arbeit, die das Frankfurter Produkthaus der Telekom AG rauchfrei machen soll.

Als Senior Vice President Unternehmenskommunikation des Hauptgastgebers Bertelsmann AG gratulierte Helge Hoffmeister und freute sich mit den Absolventinnen und Absolventen. Der scheidende Präsident der "Gesellschaft Public Relations Agenturen" (GPRA) Dietrich Schulze van Loon ließ in seiner Ansprache das vergangene PZOK-Jahr in einer Bilderschau Revue passieren: "Wir freuen uns, dass es gelungen ist, mit der PZOK den richtigen Weg einzuschlagen. Die ersten Früchte der Arbeit zeigen sich heute." Schulze van Loon brachte seine Zufriedenheit über die geleistete Aufbauarbeit und seine Zuversicht für eine weiterhin gute Entwicklung zum Ausdruck.

Die namentliche Ehrung aller anwesenden Absolventinnen und Absolventen mit Überreichung einer PZOK-Ehrennadel übernahmen gemeinsam die drei Verbandsvertreter Stephan Rabe, Präsidiumsmitglied des "Bundesverbandes deutscher Pressesprecher" (BdP), Peter Steinke, Vorstandsmitglied der "Deutschen Public Relations Gesellschaft" (DPRG) sowie Schulze van Loon. "Das PZOK-Zertifikat ist ein sehr guter und nützlicher Begleiter für Ihren erfolgreichen weiteren Berufsweg", so Rabe in einem Schlusswort zu den Absolventinnen und Absolventen. Diese feierten ihren Abschluss noch bis spät in die Nacht bei Speis und Trank im Wintergarten der Bertelsmann-Repräsentanz.

Prüfungs- und Zertifizierungsorganisation der deutschen Kommunikationswirtschaft (PZOK) GmbH

Die "Prüfungs- und Zertifizierungsorganisation der deutschen Kommunikationswirtschaft GmbH" (PZOK) ist eine als gemeinnützig anerkannte GmbH, die sich u. a. zur Aufgabe gemacht hat, in der PR-Branche einheitliche und unabhängige Prüfungen auf hohem Qualitätsniveau abzunehmen. Gegründet wurde die PZOK im März 2007, operativ tätig ist sie seit Januar 2008, seit April 2008 werden eigenständige Prüfungen abgenommen. Träger der GmbH sind die drei großen Kommunikationsverbände Bundesverband deutscher Pressesprecher (BdP), Deutsche Public Relations Gesellschaft (DPRG) und Gesellschaft Public Relations Agenturen (GPRA).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.