Akademischer Leiter der PZOK ausgezeichnet

(PresseBox) (Berlin/Bled, ) Der akademische Leiter der "Prüfungs- und Zertifizierungsorganisation der deutschen Kommunikationswirtschaft" (PZOK) ist mit einem internationalen PR-Wissenschaftspreis ausgezeichnet worden: Holger Sievert, bis Ende Juni auch PZOK-Geschäftsführer, erhielt am Freitag Abend den "Institute for Public Relations BledCom Special Prize" für seine Forschungsarbeiten über die globale Steuerung internationaler Unternehmenskommunikation.

"Die PZOK" so der neue PZOK-Geschäftsführer Peter Gerlach. "Holger Sievert war im wesentlichen verantwortlich für die neuen PZOK-Standards bei Prüfungen und Zertifizierungen, wo uns sein praktisches und akademisches Fachwissen sehr zu Gute gekommen ist". Diesen Sachverstand auch weiterhin bei der PZOK an Bord zu wissen, freue ihn sehr.

Ausgezeichnet wurde in Bled vor allem ein Forschungspapier, das Sievert gemeinsam mit seinem früheren Mitarbeiter Stefan Porter im Bereich "Further Discussions and Research on the Global Navigation of International Corporate Communications" geschrieben hatte. Verliehen wurde der Preis gemeinsam von der europäischen BledCom und dem US-amerikanischen Institute for Public Relations.

Bledcom ist ein europäisches PR-Forschungssymposium, das seit 16 Jahren jährlich veranstaltet wird. Getragen wird es gemeinsam von der "European Public Relations Research and Education Association" (EUPRERA) und der Universität von Ljubljana. Das Institute for Public Relations sitzt in Gainesville, Florida, wurde 1956 vom amerikanischen PR-Branchenverband gegründet. Es versteht sich als unabhängige Non-Profit-Organisation, die Brücke zwischen der akademischen Welt und der PR-Praxis schlägt.

Weitere Informationen:

http://www.bledcom.com
http://www.euprera.org
http://www.instituteforpr.org/

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.