ProSiebenSat.1 übertrifft Ergebniserwartung für das erste Quartal 2010

Recurring EBITDA steigt um 37 Prozent auf 129 Mio Euro

(PresseBox) (München, ) Die ProSiebenSat.1 Group steigerte im ersten Quartal 2010 das recurring EBITDA (operatives Ergebnis vor Einmaleffekten) auf 128,6 Mio Euro. Dies entspricht einem Wachstum gegenüber dem Vorjahresquartal um 37,1 Prozent oder 34,8 Mio Euro. Damit hat die ProSiebenSat.1 Group die Markterwartungen übertroffen. Auch der Periodenüberschuss nach Steuern und Anteilen Dritter lag über den Ergebniserwartungen und stieg auf 21,2 Mio Euro (Q1 2009: minus 1,7 Mio Euro).

Diese positive Entwicklung ist insbesondere auf höhere TV-Werbeeinnahmen im Kernmarkt Deutschland zurückzuführen. Im Segment Free-TV im deutschsprachigen Raum (Deutschland, Österreich, Schweiz) legten die externen Umsatzerlöse insgesamt um 7,2 Prozent bzw. 27,9 Mio Euro auf 416,7 Mio Euro zu. Der Umsatzbeitrag des internationalen Free-TV Segments stieg im ersten Quartal 2010 auf 160,8 Mio Euro. Dies entspricht einer Steigerung von 4,5 Prozent oder 6,9 Mio Euro gegenüber dem Vorjahr, welche vor allem aus höheren Distributionserlösen resultiert.

Der Konzernumsatz zeigte ein Wachstum gegenüber dem Vorjahresquartal um 5,0 Prozent oder 31,4 Mio Euro auf 658,4 Mio Euro. Die operativen Kosten des ProSiebenSat.1-Konzerns bewegten sich im Berichtszeitraum mit 532,2 Mio Euro auf Vorjahresniveau (Q1 2009: 536,3 Mio Euro).

Die Netto-Finanzverschuldung lag zum Quartalsende mit 3,431 Mrd Euro um 81 Mio Euro unter dem Vorjahresvergleichswert (31. März 2009: 3,512 Mrd Euro).

Den vollständigen Quartalsfinanzbericht zum 31. März 2010 wird die ProSiebenSat.1 Group am 6. Mai 2010 vorlegen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.