Michael Schmidt wird Senior Vice President Group Format Acquisitions & Development der ProSiebenSat.1 Media AG

(PresseBox) (München, ) Michael Schmidt wird ab 1. September 2009 Senior Vice President Group Format Acquisitions & Development der ProSiebenSat.1 Group. In dieser Position verantwortet er künftig den internationalen Formatrechteeinkauf und koordiniert die Format-Entwicklung der Senderfamilie. Schmidt berichtet in seiner neuen Funktion an Jan Frouman, Executive Vice President Group Content Acquisitions & Production. Der 36- jährige war bislang Senior Vice President Entertainment der German Free TV Holding, in der die deutschen Free-TV-Sender der TV-Gruppe, Sat.1, ProSieben, kabel eins und N24, gebündelt sind.

Michael Schmidt kam 2005 zur ProSiebenSat.1 Media AG. Er war zunächst Abteilungsleiter Formatentwicklung und Comedy bei ProSieben und wurde 2006 stellvertretender Unterhaltungschef von ProSieben. Im Mai 2008 übernahm er die Verantwortung für die Koordination der Programmbereiche Unterhaltung innerhalb der German Free TV Holding als Senior Vice President Entertainment.

Jan Frouman, Executive Vice President Group Content Acquisitions and Production: "Ich freue mich sehr, dass ich Michael Schmidt für unser Team gewinnen konnte. Er verfügt über eine immense Erfahrung im Bereich internationale Formate und Produktion und ist zugleich hochgeschätzter Partner von Produzenten und Formatentwicklern aus aller Welt. Er wird entscheidend dazu beitragen, unsere Content-Strategie weiter auszugestalten und umzusetzen."

Michael Schmidt, Senior Vice President Group Format Acquisitions & Development "Ich freue mich in einem neuen Rahmen auf die weiterhin enge Zusammenarbeit mit den Senderverantwortlichen unserer Gruppe und unseren internationalen Partnern und Programmlieferanten."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.