Firmenjubiläum: Auch nach 15 Jahren hat PROKON noch viel vor

(PresseBox) (Itzehoe, ) Die PROKON Unternehmensgruppe feiert am 20. Oktober 2010 ihr 15-jähriges Bestehen. Seit der Gründung engagiert sich das Itzehoer Unternehmen für nachhaltige Wege der Energieversorgung. In Zukunft wird PROKON dabei neben seinen bestehenden Tätigkeitsbereichen auch ganz neue Geschäftsfelder betreten.

Seit PROKON 1995 als Ingenieurbüro mit nur drei Personen begann, hat das Unternehmen zahlreiche Projekte zur Energieerzeugung aus erneuerbaren Energieträgern umgesetzt. Heute gehören zu den Engagements von PROKON sowohl 240 errichtete oder im Bau befindliche Windkraftanlagen in 33 Windparks als auch eine Mehrheitsbeteiligung am Bio-Ölwerk Magdeburg, einem der größten Biodiesel-Produzenten Deutschlands. Zudem haben bereits über 26.000 Anleger PROKON Genussrechte im Wert von rund 448 Mio. Euro gezeichnet. Damit sind sie an allen Geschäftsbereichen des Unternehmens beteiligt und erhalten derzeit 8 % Zinsen pro Jahr.

"Aber auch nach 15 erfolgreichen Jahren bleibt PROKON nicht einfach stehen, sondern wird sich in Zukunft mit großen Schritten weiterentwickeln", kündigt Carsten Rodbertus, geschäfts­führender Gesellschafter der PROKON Unternehmensgruppe, an. Bis zum Jahr 2012 sollen 25 neue Windparks mit 185 Anlagen entstehen. Sie werden die installierte Gesamtleistung von PROKON um 120 % auf fast 850 Megawatt steigern. Darüber hinaus plant PROKON, für seine Windparks selbst Windenergieanlagen herzustellen. Dafür ist die Konstruktion einer getriebelosen Anlage mit einer Nennleistung von drei Megawatt vorgesehen. Zur Zeit baut PROKON zudem das Geschäftsfeld Biomasse auf und übernimmt eine Unternehmensbeteiligung im Bereich der nachhaltigen Nutzung des nachwachsenden Rohstoffes Holz. Die Zahl der PROKON Mitarbeiter steigt dadurch von 360 auf rund 800. In naher Zukunft wird zu dem neuen Geschäftsfeld auch der Ankauf von Waldflächen als weitere sicherheitsorientierte Investition gehören.

Für die Ausweitung seiner Geschäftstätigkeit wird PROKON in den kommenden Jahren zahlreiche zusätzliche Mitarbeiter einstellen. Daher findet zusammen mit den Feierlichkeiten zum Jubiläum auch das Richtfest für ein drittes Firmengebäude statt. Ab Anfang 2011 werden rund 2.000 Quadratmeter Bürofläche für circa 80 neue Mitarbeiter zur Verfügung stehen.

Aufgrund der Unternehmensentwicklung plant Rodbertus beim anstehenden Jubiläumsfest nicht nur eine Rückschau auf das Erreichte: "Auf unserer Feier werden wir den Blick natürlich auch auf die Zukunft der PROKON Unternehmensgruppe richten. Unsere vielversprechenden Projekte zeigen unseren Gästen, dass PROKON, genauso wie die erneuerbaren Energien, noch viel Potenzial hat."

PROKON Nord Energiesysteme GmbH

Die PROKON Unternehmensgruppe ist als Projektentwickler im Bereich der Windenergie tätig und hat seit ihrer Gründung 1995 bereits 235 Windkraftanlagen in 32 Windparks realisiert. Die Anlagen verfügen über eine Gesamtleistung von 385,9 MW und haben bis heute insgesamt über 3,5 Mrd. kWh Strom produziert. Daneben ist PROKON mit der Emission von Genussrechten als Anbieter ökologischer Kapitalanlagen etabliert und betreut rund 448 Mio. Euro von über 26.000 Anlegern. Seit 2006 beträgt die jährliche Verzinsung der Genussrechte 8 %, in den Jahren 2003 bis 2005 waren es jeweils 7,25 %. Ein weiteres Geschäftsfeld umfasst die Herstellung und Nutzung Biogener Kraftstoffe. Dabei ist PROKON Mehrheitsgesellschafter des Bio-Ölwerks Magdeburg, einem der größten Biodiesel-Produzenten Deutschlands. Zur Zeit baut PROKON seinen neuen Geschäftsbereich Biomasse auf, der die nachhaltige Nutzung des nachwachsenden Rohstoffes Holz beinhaltet. Die Zahl der Mitarbeiter wird dadurch von 360 auf rund 800 steigen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.