PWO gewinnt weiteren Großauftrag für europäische Standorte

Erfolg technischer Kompetenz und wettbewerbsfähiger Kosten / Lifetime-Volumen über 100 Mio. EUR. Serienhochlauf 2011

(PresseBox) (Oberkirch, ) Die Progress-Werk Oberkirch AG erzielt einen weiteren großen Erfolg durch hohe technische Kompetenz in Verbindung mit ihren wettbewerbsfähigen Kostenstrukturen. Nachdem 2007 ein führender internationaler Automobilkonzern PWO mit der Entwicklung und Fertigung des europäischen Volumens der Modulträger für eine neue globale Fahrzeugplattform nominiert hatte, erhielt PWO nun einen weiteren Großauftrag.

Ein deutscher Premium-Hersteller wählte PWO als Lieferant für die Tragrohr-Baureihe seiner Volumen-Plattform aus. Das Gesamtvolumen dieses Auftrages liegt bei über 100 Mio. EUR und sorgt auch in Zukunft für eine hohe Auslastung der beiden europäischen PWO-Standorte. Der Serienhochlauf ist für das Jahr 2011 geplant.

Progress-Werk Oberkirch AG

Unternehmensprofil PWO: Auf dem Weg zum globalen Automobilzulieferer PWO ist einer der weltweit führenden Lieferanten für anspruchsvolle Metallkomponenten im Bereich von Sicherheit und Komfort im Automobil. Im Laufe ihrer fast 90jährigen Geschichte seit der Unternehmensgründung im Jahre 1919 hat die Gesellschaft ein einzigartiges Know-how in der Umformung und Verbindung von Metallen aufgebaut. Der deutsche Standort Oberkirch zählt heute rund 1.100 Mitarbeiter. Mit weiteren Standorten in der Tschechischen Republik, China, Mexiko und Kanada ist der Konzern global vertreten und beschäftigt weltweit rund 1.900 Mitarbeiter.

PWO ist Partner der Automobilindustrie für Entwicklung und Produktion innovativer Produkte: in Millionenstückzahlen, just-in-time und in Nullfehlerqualität. In enger Kooperation mit den Kunden werden die internationalen Produktionsstandorte von PWO für die Belieferung der jeweiligen Auslandsmärkte ausgebaut. Auf diesem Weg sind bereits erhebliche Erfolge erzielt worden, so dass PWO über Aufträge verfügt, die zu einem deutlichen Wachstum von Umsatz und Ergebnis führen werden, sobald sich die Absatzzahlen der Branche wieder normalisieren.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.