UniCredit setzt im Devisenhandel auf Progress Apama

(PresseBox) (Köln, ) In seiner Londoner Niederlassung nutzt der Finanzdienstleister UniCredit im Devisenhandel jetzt Progress Apama. Die Complex-Event-Processing-Plattform liefert eine detaillierte Datenbasis, um Handelsabschlüsse schneller tätigen zu können.

Die Progress Software Corporation, einer der weltweit führenden Anbieter von Applikations-Infrastruktur-Software für die Entwicklung, Implementierung, Integration und das Management von Geschäftsanwendungen, hat mit UniCredit einen weiteren Finanzdienstleister als Kunden gewonnen. Ab sofort stützen sich die Devisenhändler von UniCredit bei ihren Währungsgeschäften auf Daten, die mit Progress Apama zusammengestellt und auf individuell anpassbaren Dashboards präsentiert werden. Für die Ermittlung der Daten sorgt der so genannte FX Aggregator Accelerator, ein Modul der Complex-Event-Processing-Plattform Progress Apama. Die Händler erhalten damit zu jeder Zeit einen aktuellen Einblick in alle wichtigen Liquiditätsquellen und eine Überblick über das Geschehen auf den internationalen Devisenmärkten.

Bei der Entscheidung für Apama spielten die Erfahrung in den Devisenmärkten, die sofort einsatzfähigen Funktionen, die umfangreichen Werkzeuge zur individuellen Anpassung und die grundlegende technische Ausstattung der Complex-Event-Processing-Plattform eine entscheidende Rolle. In einer ersten Phase setzt UniCredit Apama in London ein, danach soll ein Rollout der Lösung auch in New York und Hongkong stattfinden. Durch die Veränderung von Parametern können die Devisenhändler die Algorithmen den individuellen Anforderungen vor Ort einfach anpassen.

In den letzten beiden Jahren ist die Fragmentierung der internationalen Devisenmärkte immer weiter vorangeschritten und es sind immer neue Handelsplätze entstanden. Der elektronische Handel hat auch die Devisenmärkte immer stärker erfasst und damit entstand eine Nachfrage nach Lösungen, mit denen sich die Handelshäuser in einem wettbewerbsintensiven Umfeld voneinander differenzieren können. Mit der Apama-Technologie erhalten Banken und andere Finanzdienstleister Zugang zu mehr Liquidität auf den elektronischen Märkten und sind in der Lage, die Transaktionen deutlich effizienter als zuvor abzuwickeln.

"Der Devisenhandel ist ein strategisches Wachstumsfeld für UniCredit und wir wollen auch künftig weiter zulegen", sagt Xavier Alexandre, Global Head of E-Commerce bei UniCredit in London. "Progress Apama wirkt leistungssteigernd, wir erhalten Zugang zu mehr Liquidität und erzielen bessere Ergebnisse. Zudem können wir die aktuellen Wechselkurse weit schneller intern kommunizieren."

Diese Presseinformation kann unter www.pr-com.de abgerufen werden.

Progress Software GmbH

Progress Software (NASDAQ: PRGS) mit Hauptsitz in Bedford, Massachusetts, USA, bietet Applikations-Infrastruktur-Software für die Entwicklung, Implementierung, Integration und das Management von Geschäftsanwendungen. Das Ziel dabei ist, den Nutzen der IT und der damit gesteuerten Geschäftsprozesse zu maximieren, und gleichzeitig die damit verbundene Komplexität und die Total Cost of Ownership zu minimieren. Hauptsitz von Progress Software in Deutschland ist Köln. Weitere Informationen: www.progress.de oder Tel. +49-221-935 79-0.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.