"ttt - titel thesen temperamente" am 22. Februar 2009

(PresseBox) (München, ) "ttt" kommt am Sonntag, 22. Februar, um 23.05 Uhr, vom Norddeutschen Rundfunk und hat die Themen:

1. "Frauen bewegen die Welt" - das neue Buch von Iris Berben

Sie zählt zu den beliebtesten Fernsehschauspielerin Deutschlands - und zu den engagiertesten: Iris Berben macht sich für die Belange Israels stark und setzt sich mit ihren Lesungen gegen Rechtsradikalismus und Fremdenhass ein. Jetzt portraitiert sie in einem Buch 24 starke Frauen, die für Menschenrechte kämpfen: "Frauen bewegen die Welt": So hat Monika Hauser den Verein "Medica mondiale" gegründet, der sich um Frauen in Kriegsgebieten kümmert und dafür den Alternativen Nobelpreis bekommen. Tina Witkowski betreut ehrenamtlich arme Kinder in Deutschland. "ttt" trifft drei ungewöhnliche Frauen.

2. Daniel Craig im Kinofilm "Defiance" - eine wahre Geschichte vom jüdischen Widerstand

Es ist eine unglaubliche, aber wahre Geschichte, die kaum einer kennt. Vier Brüder verstecken in weißrussischen Wäldern 1200 Juden während des Zweiten Weltkriegs und retten ihnen so das Leben. Sie bauen sich eine geheime Wald-Siedlung mit Schule, Friseur und Schlachterei. Der Film "Defiance" mit Daniel Craig in der Hauptrolle ist die Verfilmung dieser Geschichte. "ttt" trifft den jüngsten der Bielski-Brüder, Aron, und besucht eine Überlebende aus dem Wald-Camp in Florida.

3. Rolando "barockt" - Villazón singt Händel

Den Status "Startenor" hat er sich längst ersungen: Rolando Villazón ist spätestens seit seinen Auftritten an der Seite von Anna Netrebko zum Superstar der Opernszene geworden. Er wird geliebt, von Fans, Kritikern - und den People-Magazinen, die den witzigen und charismatischen Mexikaner mit der gleichen Aufmerksamkeit beobachten wie einst Pavarotti, Domingo oder Carreras. Nach einer Stimmkrise, die ihn für sechs Monate verstummen ließ, gelang ihm 2008 sein Comeback. Im Händel-Jahr wagt er sich nun an eine neue Herausforderung: Er singt die schönsten Händel-Arien und musste sich entsprechend in die Technik des barocken Gesangs einarbeiten. In "ttt" spricht er über den modernen Opernbetrieb und seine Liebe zu Händel.

4. Ehrenmord im Fernsehen - Eine türkische Serie macht Geschichte

Vergeblich bat sie die Polizei um Schutz - da war sie von ihrem Bruder auf offener Strasse bereits angeschossen worden und lag im Krankenhaus. Ohne Erfolg. In der Nacht drang ihr Mörder ins unbewachte Krankenhaus ein und tötete sie. Güldünya ist eine von vielen Frauen in der Türkei, die um der Familienehre willen sterben müssen. Wie alle anderen Frauen und Mädchen auch wäre sie vergessen, wenn nicht ein türkischer Privatsender aus Güldünyas Geschichte eine TV-Serie gemacht hätte. Mit großem Erfolg und öffentlicher Beachtung. Häusliche Gewalt und Ehrenmord im Fernsehen - in der Türkei ein Tabubruch. Es scheint so, als würde ein Land beginnen, sich von unmenschlichen Traditionen zu lösen. "ttt" spricht mit den Machern der Serie "Güldünya" und einer Frauenhilfsorganisation, die seit Beginn der Serie enormen Zulauf betroffener Frauen hat.

Moderation: Dieter Moor

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.