"Mord mit Aussicht" - Drehstart für sieben neue Folgen der ARD-Krimiserie

Caroline Peters löst wieder skurrile Mordfälle in der beschaulichen Eifel

(PresseBox) (München, ) "Was der Bauer nicht kennt, das bringt er nicht um": So könnte der Grundsatz in der Eifel lauten, wo Grimme-Preisträgerin Caroline Peters ab dem 30. Juni 2009 wieder für die komödiantische Krimiserie "Mord mit Aussicht" als Kommissarin Sophie Haas vor der Kamera steht. In weiteren Hauptrollen spielen erneut Hans Peter Hallwachs als Sophies neugieriger Vater, Bjarne I. Mädel und Meike Droste als liebenswert chaotische Kollegen und Petra Kleinert als heimliche Herrscherin über Hengasch.

Die ersten sechs Folgen begeisterten 2008 bis zu 4,07 Millionen Zuschauer und sorgten für ein durchweg positives Pressecho: "intelligent, komisch, subtil" (SZ), "das Beste, was dem Ersten seit langem geglückt ist" (Spiegel online), "jünger und ausgestattet mit einer eigenwilligen und liebevollen Figurenzeichnung" (FAZ), "ein starkes Ensemble" (NRZ). Jetzt können sich die Zuschauer auf ein Wiedersehen 2010 freuen - am Dienstagabend um 20.15 Uhr im Ersten. Die Dreharbeiten der sieben neuen Folgen dauern voraussichtlich noch bis Oktober.

Sophie Haas (Caroline Peters), ehemalige Kölner Kriminalkommissarin und seit geraumer Zeit versetzt in die grüne Hölle Eifel, fühlt sich einsam. Ihr Vater Hannes (Hans Peter Hallwachs) ist zurück nach Köln gezogen; ihr Lover Andreas Zielonka (Max Gertsch) hatte die - so sieht es zumindest Sophie - höchst alberne Idee, sich für sechs Monate in Kanada fortbilden zu lassen. So sitzt sie erst mal ganz alleine in ihrer neuen Wohnung. Was sie in dieser Tristesse am meisten nervt, ist der frühere Chef des Polizeireviers Hengasch, der unerfreulicherweise Sophies neuer Vermieter ist. So harrt sie der Fälle, die sie ablenken könnten. Und die lassen auch nicht lange auf sich warten, denn das Böse lauert bekanntlich überall - vor allem in der Eifel. Ob hochdekorierte Physiker, die mitten in der Schüssel des riesigen Eifler Radioteleskops hängen, oder Weinköniginnen, denen es an den gerüschten Kragen geht, Sophie und ihre Mitstreiter Dietmar (Bjarne I. Mädel) und Bärbel (Meike Droste) haben alle Hände voll zu tun, das ziemlich unorganisierte Verbrechen zu bekämpfen. Wobei sie der Rest der Hengascher, allen voran Heike (Petra Kleinert), nach Kräften unterstützt - mit manchmal fatalen Ergebnissen.

"Mord mit Aussicht" ist eine Produktion der Kölner pro GmbH (Produzentin: Heike Schwarzbach) im Auftrag der ARD-Gemeinschaftsredaktion Serien im Hauptabendprogramm. Die Drehbücher stammen von Marie Reiners und Sylke Lorenz, Regie führen Torsten Wacker und Joseph Orr. Executive Producer ist Gebhard Henke (WDR), die Redaktion liegt bei Nina Klamroth (WDR).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.