Erfolgreicher Serienstart für "GELD.MACHT.LIEBE" im Ersten

(PresseBox) (München, ) 4,83 Millionen Zuschauer - das entspricht einem Marktanteil von 16,9% - verfolgten gestern den Auftakt der Familiensaga "GELD.MACHT.LIEBE" im Ersten. Der Pilotfilm "Die Rheinbergs" erreichte damit den Tagessieg im fiktionalen Bereich. Im 90-Minüter wurden das weitgefächerte Figurentableau der Serie präsentiert und die Weichen für zukünftige Entwicklungen gestellt.

Volker Herres, Programmdirektor Erstes Deutsches Fernsehen:

"Die Zuschauer haben die neue Erzählserie, die sich um Geld, Macht und Liebe rankt, angenommen. Ein schöner Erfolg für dieses Genre der Glamour-Soap, das ein großartiges Revival im Ersten erfährt."

Hans-Wolfgang Jurgan, verantwortlicher Redakteur der Serie und Geschäftsführer der ARD Degeto:

"Ich freue mich, dass wir so ein großes Publikum für den Auftakt der Serie gefunden haben, zumal der Hauptabend am Montag bisher nicht regelmäßig fiktional bespielt wurde. Schön, dass wir den Sendeplatz ein Stückchen ausbauen konnten."

Die spannende Geschichte um Freundschaft und Feindschaft wird in 19 Folgen à 45 Minuten - montags ab 20.15 Uhr im Ersten - weitererzählt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.