Wireless Cooperation Team erzielt Fortschritte bei Spezifikation für eine gemeinsame Schnittstelle zu einem Wireless Gateway, die HART-, Foundation(TM) Fieldbus-, PROFIBUS- und PROFINET-Systeme unterstützt

Die Fieldbus Foundation, die HART® Communication Foundation und die Profibus Nutzerorganisation kommen einer einheitlichen Schnittstelle zu einem Wireless Gateway immer näher

(PresseBox) (Karlsruhe, ) Ein Jahr nach seiner Gründung hat das Wireless Cooperation Team (WCT) bei der Entwicklung einer Schnittstellenspezifikation und entsprechender Konformitätsrichtlinien zur Integration einer allgemein akzeptierten Wireless-Lösung in HART-, Foundation Fieldbus- sowie PROFIBUS- und PROFINET-Kommunikationsnetze einige wichtige Meilensteine erreicht. Die gemeinsame Schnittstelle soll Endanwendern einen leichteren Zugang zu den Vorteilen der sich stetig weiterentwickelnden Wireless-Technologien ermöglichen.

Die gemeinschaftlichen Bemühungen des WCT werden von der Fieldbus Foundation, der HART Communication Foundation und der PROFIBUS Nutzerorganisation e.V. (PNO) unterstützt, um weltweit eine höhere Akzeptanz für Wireless-Technologien in der Fertigungs- und Prozessindustrie zu schaffen. Die drei Organisationen werden von Mitgliedern vertreten, die bei führenden Herstellern wie Emerson Process Management, Honeywell, Siemens, ABB, E+H, P&F und Festo tätig sind.

"Das Projektteam hat im letzen Jahr bei der Spezifikation einer gemeinsame Schnittstelle zu einem Wireless Gateway, die HART®-, FOUNDATION(TM) Fieldbus-, PROFIBUS- und PROFINET-Kommunikationstechnologien unterstützt, gute Fortschritte erzielt", erläutert Martin Zielinski, Vorsitzender des Projektsteuerungskomitees. "Wir werden noch 2009 eine neue Spezifikation und die entsprechenden Konformitätsrichtlinien verabschieden zu können."

Zu den Meilensteinen, die 2008 erreicht wurden, zählen die Bestimmung der Anforderungen und die Festlegung der Architektur für PROFIBUS, PROFINET and Foundation Fieldbus.

Die drei Organisationen haben bereits seit 2003 zusammen an der Electronic Device Description Language (EDDL) gearbeitet und unterstützen nun das im September 2007 gegründete WCT.

Über HART Communication Foundation

Die HART Communication Foundation (www.hartcomm.org) ist eine internationale, gemeinnützige Mitgliederorganisation, die weltweit von mehr als 200 Unternehmen unterstützt wird. Sie wurde 1993 gegründet und ist Technologieinhaber und zentrale Instanz für das HART-Protokoll. Die HART Communication Foundation bietet weltweiten Support für mehr als 24 Millionen installierte Geräte und verwaltet und überwacht die HART-Standards inklusive neuer technischer Entwicklungen und Verbesserungen, mit denen auf die Bedürfnisse der Industrie reagiert wird und die zahlreiche Vorteile bringen.

Über Die Fieldbus Foundation

Die Fieldbus Foundation (www.fieldbus.org) ist eine gemeinnützige Organisation, die sich aus über 350 führenden Unternehmen der Prozess- und Fertigungsautomatisierung weltweit zusammensetzt. Ihr Hauptanliegen besteht darin, eine offene und neutrale Umgebung für die Entwicklung eines einzelnen, international einsetzbaren und vollständig kompatiblen Feldbusses zu schaffen.

PROFIBUS Nutzerorganisation e.V.

Die PROFIBUS Nutzerorganisation e.V. (PNO) ist ein gemeinnütziger Fachverband und wurde 1989 gegründet. Die PNO ist Inhaber der PROFIBUS- und PROFINET-Technologie und für deren Weiterentwicklung verantwortlich (www.profibus.com ). Mit 25 regionalen Vertretungen weltweit, 1400 Mitgliedsfirmen und mehr als 2500 unterschiedlichen Produkten ist PI (PROFIBUS & PROFINET International) derzeit die weltweit größte Interessengemeinschaft für Industriekommunikation und deckt alle wichtigen Aspekte der Industrieautomation ab. Gegenwärtig sind weltweit mehr als 28 Millionen PROFIBUS-Produkte installiert

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.