Software zur komfortablen Auswertung von Messungen mit Kraftsensoren

LoadVUE nicht nur für Kraftsensoren der iLoad-Serie

(PresseBox) (Frankfurt/Main, ) Für die Kraftsensoren der iLoad(TM) Serie von Loadstar Sensors - Spezialist für kapazitive Kraftmesstechnik - steht nun als Option zur Darstellung, Auswertung, Speicherung und Fernübertragung der Messwerte die Software LoadVUE zur Verfügung. Die iLoad-Kraftaufnehmer arbeiten mit der patentierten iLoad-Technologie und werden in Europa von Prodynamics GmbH, Frankfurt vertrieben.

iLoad-Kraftsensoren werden unter anderem im Maschinenbau eingesetzt, um in der Qualitätssicherung Belastungen und Kräfte zu messen. Die Sensoren eignen sich hervorragend für OEM-Anwendungen und lassen sich auch für außergewöhnliche Anwendungen einsetzen. Entwicklungsabteilungen z.B. in der Automobilindustrie überprüfen mit den Kraftmessern die ausreichende Stabilität von neuen Bauteilen.

LoadVUE stellt Last, Kraft und Gewicht in den Einheiten N, KN, kg oder lb auf dem Bildschirm in Echtzeit dar. Die Sensoren liefern die Daten bis zu 150 Mal pro Sekunde und zeigen damit dynamische Kräfte an. Der Nutzer wählt zwischen der Anzeige der Einzellast, die mit einem einzelnen Kraftaufnehmer gemessen wird, oder der mit mehreren Aufnehmern ermittelten Gesamtlast. Höchst- und Tiefstwerte werden wahlweise in einer Grafik oder einer Datei dargestellt. Je nach Bedarf überträgt der Anwender die Daten mit LoadVue per E-Mail oder SMS.

Die Verbindung zum PC erfolgt über USB oder WiFi. Für die mittels USB-Ausgang direkt an den PC angeschlossenen digitalen iLoad Digital USB Sensoren ist LoadVUE die ideale Benutzerschnittstelle. Für den Anschluss von herkömmlichen, analogen Kraftsensoren an einen PC mit USB Schnittstelle sind eine Reihe von Interfaceboxen verfügbar, um diese mit LoadVUE zu betreiben. Auch eine drahtlose Anbindung mittels ZigBee Datenfunk ist erhältlich. Durch Verwendung auf einem Laptop ist LoadVUE mobil einsetzbar.

LoadVUE ist in unterschiedlichen Konfigurationen erhältlich. Die Version LV-1200 ermöglicht z.B. den Anschluss von insgesamt zwölf Sensoren an den PC. Mit den Konfigurationen LV-1000R und LV-4000R steuert der Nutzer externe Geräte über ein spezielles USB-Relais lastabhängig.

Weitere Informationen sind erhältlich unter www.prodynamics.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.