Management- und Organisationsveränderung trägt Früchte

(PresseBox) (Veenendaal, Niederlande, ) Watermark, der größte Anbieter von Microsoft Business Solutions- und SSA Global-Software in Europa, hat ein gutes Ergebnis vorgelegt, nachdem erhebliche Organisationsveränderungen durchgeführt worden sind. Im April des Jahres übernahmen Tom Stolk und Frank van der Woude die Geschäftsführung des niederländischen Unternehmens. Ihr Ziel war es, die Organisation zu straffen und positive Ergebnisse in kurzer Zeit zu vermelden.

Der Umsatzzuwachs betrug im zweiten Quartal 2005 11% gegenüber dem Vorjahr. Dieser ging einher mit einer beträchtlichen Kostenreduktion, die zum Teil auf die Auflösung der Managementebenen in den einzelnen Ländern zurückzuführen ist. Die regionalen Verantwortlichen für die Bereiche Sales, Service und Support berichten heute direkt an das internationale Management in Veenendaal.

„Wir konnten unsere Kosten um 10% senken und gleichzeitig unsere Umsetzungsstärke verbessern. Diese benötigen wir, um internationale Projekte zu beschleunigen und zum Abschluss zu bringen“, sagt Tom Stolk, CEO Watermark. Die Veränderungen wurden in den Ländern positiv aufgenommen. „Wir sind sehr zuversichtlich, dass wir unseren Umsatz in den nächsten drei Jahren auf 75 Mio. Euro steigern können“, erklärt Tom Stolk. Weiteres Wachstum soll insbesondere aus der engen Partnerschaft mit Microsoft generiert werden. Diese spiegelt sich in der erneuten Berufung des Lösungspartners in den “Inner Circle“ wider. Die Aufnahme erreichen nur Value Added Reseller, die herausragende Vertriebserfolge verzeichnen. "Wir erkennen damit die exzellente Performance von Watermark bei der Vermarktung unserer Lösungen an", bestätigt Doug Burgum, Senior Vice President von der Microsoft Business Solutions Group. Der Inner Circle hat maßgeblichen Einfluss auf die Produktentwicklung und damit auch auf die Kundenzufriedenheit. Die Mitglieder profitieren von den Informationen, die sie exklusiv über die technologische Basisentwicklung oder neue Funktionen in späteren Versionen erhalten.

Watermark hatte in den letzten Wochen viele internationale Projekte erfolgreich abgeschlossen, beispielsweise bei Group 4 Securicor, Primagaz, der RTD-Group und Nucletron. Im Jahresverlauf wird eine weitere Steigerung von Umsatz und Ertrag erwartet.

Prodware Deutschland AG

Watermark hat sich auf die Implementierung von ERP-, SCM- und CRM-Lösungen von Anbietern wie Microsoft Business Solutions und Infor fokussiert und gehört zu deren favorisierten Business-Partnern. In den letzten fünf Jahren haben hochqualifizierte Berater mehr als 1.200 Projekte in Europa durchgeführt. Mit WaterProof wird dafür eine standardisierte Implementierungsmethode genutzt. Watermark besitzt mit 19 Geschäftsstellen in 9 europäischen Ländern sowie weltweit operierenden Partnerunternehmen der Watermark Global Alliance eine bedeutende internationale Präsenz. Das Unternehmen beschäftigt ca. 700 Mitarbeiter nach erfolgter Fusion mit Qurius. Der Geschäftssitz befindet sich in Veenendaal, Niederlande.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.