Rund 800 Studieninteressierte kommen nach Witten

Tag der offenen Tür an der Universität Witten/Herdecke am 13. November 2010 entwickelt sich zum Publikumsmagneten

(PresseBox) (Witten, ) Mehr als 800 Anmeldungen für den Tag der offenen Tür am 13. November von 9.30 bis 17 Uhr liegen bereits vor. "Wir freuen uns über das große Interesse an einem Studium in Witten", kommentiert Eric A. Hoffmann, der Kommunikationschef der UW/H. "Die Uni Witten/Herdecke versteht sich seit ihrer Gründung 1983 als ein Ort der hervorragenden fachlichen Qualifikation. Gleichzeitig schätzen wir an unseren Studierenden deren Engagement, ihr Talent und Potential." Daher gehe an der UW/H praxisnahe Wissensvermittlung immer Hand in Hand mit Werteorientierung und Persönlichkeitsbildung. "Wir gewähren unseren Studierenden Zeit und Raum zur Eigenentwicklung, so dass aus dem Studium ein individuelles Bildungsprojekt werden kann."

Von Probebohrungen am Phantomkopf der Zahnmediziner über das witten-typische "Problemorientierte Lernen" in der Medizin zum Probeseminar Familienunternehmen der Wirtschaftswissenschaft oder die Frage "Wozu Philosophie" aus dem Studium fundamentale - alle Studiengänge und Einrichtungen der Uni stellen sich praktisch vor. Dozenten und Studierende stehen für Fragen zur Verfügung. Besonders interessant in diesem Herbst dürften die neuen Studiengänge an der UW/H sein:

Neuer Bachelorstudiengang Philosophie, Politik und Ökonomik

Der neue Studiengang bündelt die Blickwinkel und Methoden der unterschiedlichen Disziplinen, um die neuen sozialen, ökonomischen und ökologischen Herausforderungen zu bewältigen. Die kommenden Problemlagen sind undiszipliniert und nur durch einen konsequent interdisziplinär ausgerichteten Zugriff zu lösen. Der neue Bachelorstudiengang "Philosophie, Politik und Ökonomik" (B.A.) richtet sich an alle, die ein Wirtschaftsstudium mit Mehrwert suchen und für die unternehmerischer Erfolg und gesellschaftliche Verantwortung Hand in Hand gehen.

www.uni-wh.de/wbp.

Neuer Masterstudiengang Family Business Management (M.Sc.)

Als deutschlandweit erster Studiengang im Bereich der Führung von Familienunternehmen widmet sich der neue Masterstudiengang "Family Business Management" (M.Sc.) der Universität Witten/Herdecke den Dynamiken, Wechselwirkungen und Herausforderungen von Familie und Unternehmen in Familienunternehmen. Er steht Absolventen aller Fachrichtungen offen, die über einen ersten berufsqualifizierenden Studienabschluss (Diplom, Bachelor oder Staatsexamen) verfügen. Er richtet sich insbesondere an angehende Fach- und Führungskräfte in Familienunternehmen, an Nachfolger, potenzielle Gesellschafter aus Unternehmerfamilien sowie an Personen, die eine Beratungstätigkeit in Familienunternehmen anstreben. www.uni-wh.de/wmf.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.