Hybrid-Mail-Pionier stellte auf der IPEX neue Möglichkeiten zur Gewinnoptimierung vor

(PresseBox) (München/Hamburg, ) Der Hybrid-Mail-Pionier, PrintSoft, stellte Druckdienstleistern auf der IPEX neue Möglichkeiten zur Gewinnoptimierung vor. Das Unternehmen bietet Druckhäusern erstmalig die Möglichkeit, die Hybrid-Mail-Lösung von PrintSoft den eigenen Kunden direkt anzubieten. Dadurch lassen sich für Druckdienstleister neue lukrative Einnahmequellen erschließen. Die als mandantenfähiges System (White Label Solution) angebotene Lösung erlaubt es Druckdienstleistern, das Hybrid-Mail-Interface auf ihr Markenimage anzupassen. Kurzum: Druckdienstleister haben die einmalige Gelegenheit, maßgeschneiderte Mehrwertdienste mit klaren Geschäftsvorteilen ohne eigenen technischen Aufwand anzubieten.

Durch die Zusammenfassung der am Schreibtisch anfallenden Post (Desktop-Mail) mittels Hybrid Mail können Druckdienstleister nicht nur ihr Druckvolumen, sondern auch ihren Umsatz steigern. Darüber hinaus können die Portokosten für die Zustellungen im In- und Ausland gesenkt werden. In der Addition lassen sich durch diese Vorteile Kosteneinsparungen von bis zu 50 Prozent für die Kunden generieren. Dank Hybrid Mail wird das Drucken außerdem umweltverträglicher.

Hybrid Mail gehört zu einer Reihe von Lösungen zur Dokumentenverwaltung, mit denen PrintSoft Druckdienstleistern neue Möglichkeiten zur Diversifizierung bietet. Durch das Cross-Selling zusätzlicher Dienste von PrintSoft, wie z. B. dem webbasierten Archivierungssystem Déjar oder das Worklfow-Management-System Workflow Q, haben Druckdienstleister jetzt die Möglichkeit, größeren Einfluss auf den Dokumentenzyklus zu nehmen. Mit dieser modularen Plattformlösung können Druckhäuser ihr Angebot stärker den individuellen Kundenbedürfnissen anpassen und neue Kunden gewinnen.

Mark Francis, Geschäftsführer von PrintSoft UK: "Die Wirtschaftskrise hat viele Druckdienstleister vor die Notwendigkeit gestellt, sich durch Einfallsreichtum von anderen abzusetzen. Umgekehrt sind die Erwartungen ihrer Kunden heute höher als noch vor einem Jahr. Trotz des Mangels an Ressourcen ist es für Firmen heute wichtiger denn je, Kundendaten zu ihrem Vorteil zu nutzen und die Kundenkommunikation zu optimieren. Durch das direkte Cross-Selling unserer Mehrwertdienste an ihre Kunden können Druckhäuser heute mehr als nur reine Druckdienstleistungen anbieten. Sie können vom Anbieter zum Partner werden und so die Kundenbindung nachhaltig untermauern."

PrintSoft Systems GmbH

PrintSoft ist der international marktführende Spezialist für die elektronische Erstellung dynamischer Dokumente mit deutschen Niederlassungen in Taufkirchen bei München und Hamburg. Als End-To-End Print+Mail Solution-Provider ist die Tochtergesellschaft der Australischen Post ein weltweit anerkannter Wegbereiter für Softwarelösungen "Along the Personalised Document Process" mit Kunden in über 50 Ländern. Durch den 5-Milliarden-Dollarschweren Mutterkonzern erfährt das Unternehmen starken Rückhalt und bietet Sicherheiten auf lange Zeit.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.