Größter Energieversorger Italiens nutzt PReS von PrintSoft zur Erstellung von Transpromo-Dokumenten

Innovative Drucklösung für die Rechnungserstellung

(PresseBox) (München/ Hamburg, ) Der italienische Erdöl- und Energiekonzern ENI platziert auf einem Teil seiner Gas- und Stromrechnungen personalisierte Nachrichten und zielgerichtete Promotion (Transaktionsdokumente & Promotion - Transpromo). Für Erstellung und Produktion dieser Rechnungen nutzt er die Softwarelösung PReS von PrintSoft. Mit dieser Maßnahme entfällt die Notwendigkeit, zusätzliche Beilagen oder Flyer zu erstellen und zu versenden - eine Effizienzsteigerung bei gleichzeitiger Kostenersparnis.

ENI, das größte Unternehmen Italiens, lässt etwa 10% der erstellten Kundenrechnungen personalisieren. Das entspricht einem Umfang von einer Million Dokumenten pro Monat. Verantwortlich für den gesamten Prozess der Dokumentenerstellung, Produktion und Versand ist das Unternehmen Comdata im Verbund mit der Partnerfirma Intellidoc. Mittels PReS werden aus einer Textquelle sowohl druckfertige AFP-Daten für die Weitergabe an eine Druckerei erstellt, als auch PDF-Dateien und Indexfiles zu Archivierungs- und Proofing-Zwecken. Mauro de Vecchi, Geschäftsführer von Intellidoc, erläutert, weshalb die Wahl auf PReS fiel: "Wir haben in der Vergangenheit bereits gute Erfahrungen mit dem System gemacht. Zu den Stärken zählen sicherlich die hohe Leistungsfähigkeit, Stabilität und Nutzerfreundlichkeit."

Bei den für ENI erstellten Druckerzeugnissen handelt es sich um detaillierte Gas- und Stromrechnungen, die personalisierte Informationen und maßgeschneiderte Angebote enthalten. Diese "Transpromo-Dokumente" machen den zusätzlichen Druck von Werbebeilagen unnötig, da alle relevanten Informationen bereits in das Rechnungsdokument integriert sind. Dies senkt den Aufwand und reduziert angesichts der großen Versandmenge einen erheblichen Teil der Portokosten.

ENI betreibt als erster Energieversorger am italienischen Markt diese spezielle Form der Kundenansprache. Es ist dem Unternehmen trotz großer Zuverlässigkeit der Abläufe wichtig, stets die letzte Kontrolle über den Erstellungs- und Produktionsprozess zu behalten: So wird vor der Druckausführung eine Datenstichprobe zur Freigabe an den Kunden geschickt. Laut Mauro de Vecchi zeigt sich der Energieversorger rundum zufrieden mit der Leistungsfähigkeit des Systems: ENI überlege derzeit, die gesamte Rechnungserstellung künftig mit PReS zu erledigen - was die Höhe des Druckbedarfs nahezu verzehnfachen würde.

PrintSoft Systems GmbH

PrintSoft ist der international marktführende Spezialist für die elektronische Erstellung dynamischer Dokumente mit deutschen Niederlassungen in Taufkirchen bei München und Hamburg. Als End-To-End Print+Mail Solution-Provider ist die Tochtergesellschaft der Australischen Post ein weltweit anerkannter Wegbereiter für Softwarelösungen "Along the Personalised Document Process" mit Kunden in über 50 Ländern. Durch den 4-Milliarden-Dollar-schweren Mutterkonzern erfährt das Unternehmen starken Rückhalt und bietet Sicherheiten auf lange Zeit. www.printsoft.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.