Dickenmessung mit CHRocodile Sensoren

Jetzt einfach und berührungslos die Materialstärke von Produkt-Bändern erfassen

(PresseBox) (Rodgau, ) Deutliche Rationalisierungsmöglichkeiten bei der Fertigung dünnschichtiger Materialien wie Metall-, Papier-, Karton-, Stoff- oder auch Kunststoffbänder bietet jetzt die Dickenmessung mit den neuen CHRocodile Sensoren von Precitec Optronik in Rodgau.

Das System zur Dicken- und Topografieerkennung von transparenten und auch nichttransparenten Stoffen ist in der Lage, berührungslos und damit beschädigungsfrei direkt im Produktionsprozess neben der Dicke und Topographie des Produkt-Bandes auch die Rauheitswerte ( z.B. eines aufgetragenen Pulvers) exakt zu messen.
Ergebnis: die gewünschte Produkt-Qualität wird zuverlässig sichergestellt.

Sehr hohe Messraten von bis zu 14 kHz lassen auch schnelle Bandgeschwindigkeiten beim Inline-Einsatz bei guter lateraler Auflösung zu.

Es müssen also keine Proben während des Produktionsprozesses entnommen und vermessen werden, um anschließend, gegebenenfalls nach einer Ausschussfertigung, aufwändig die Produktionsanlage zu justieren.

Das neue System ist so ausgelegt, dass es einfach in bestehende Fertigungslinien integriert werden kann. Gleichgültig ob dies weitgehend unzugängliche oder auch aggressive bzw. ex-geschützte Umgebungen sind. Es arbeitet mit den chromatischen Weißlichtsensoren der neuen Produktfamilie CHRocodile von Precitec Optronik.

Die Messdaten werden von dem Messsystem so aufbereitet, dass sie sofort in die Prozesskontrolle der Produktionsanlage integriert werden können.

Zusammengefasst bietet die Dickenmessung mit CHRocodile Sensoren erhebliche Vorteile für die Fertigung:

- Online Prozesskontrolle der Materialdicke und Topografie
- Optimierung des Produktionsprozesses
- Sicherung der Produktqualität
- Vermeidung von Nacharbeit

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.