ppi Media: neuer Workflow für die Neue Westfälische

Weitere Automatisierung der Druckvorstufe

(PresseBox) (Hamburg, ) Der Zeitungsverlag Neue Westfälische beauftragt ppi Media, ein Unternehmen der manroland AG, mit der Installation eines neuen Workflows für die Druckvorstufe. Notwendig wurde dieser wegen der Anschaffung einer neuen Rotation und der Integration des ABB-Voreinstellsystems MPS Production.

Die Rotation und der Workflow erlauben der Druckerei neben der Ausweitung und Verbesserung des Dienstleistungsangebotes eine flexiblere, vom Verlag unabhängigere Produktionsplanung. ppi Media realisiert durch die neuen Schnittstellen direkte Anbindungen der eigenen, seit vielen Jahren in Bielefeld eingesetzten Lösungen mit den neuen Systemen. Bei der Neuen Westfälischen werden so zukünftig die CTP-Ausgabesteuerung printnet OM und das Planungssystem PlanPag mit dem Voreinstellsystem verbunden.

Der Import der Planungsdaten in das Voreinstellsystem erfolgt zukünftig aus PlanPag. Jedoch werden diese Daten ab Sommer 2010 im ABB-System verfeinert und von dort aus an die CTP-Ausgabesteuerung weitergeleitet. Mit Hilfe von printnet OM erlaubt dieser Workflow der Druckerei noch bei späten Umplanungen eine präzise Beschriftung der Platten.

Die Umstellung des Workflows und die neue Rotation sind in Bielefeld der Anfang umfangreicher Modernisierungsprojekte. "Stück für Stück ersetzen wir alte Systeme und Maschinen, um mit innovativen Lösungen bestmöglich für die Zukunft aufgestellt zu sein", sagt Axel Walker, Verlagsleiter Neue Westfälische.

Über die Neue Westfälische

Die Tageszeitung Neue Westfälische erscheint mit 16 Regionalausgaben in der Region Ostwestfalen-Lippe. Die verkaufte Auflage beträgt knapp 150.000 Exemplare.Die Zeitung hat etwa 500 Mitarbeiter, davon knapp 140 Redakteure. Außerdem sind etwa 1000 freie Mitarbeiter und Korrespondenten in Düsseldorf, Berlin, Brüssel und Washington tätig.

Diese Presseinformation enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf fundierten Annahmen und Hochrechnungen der Unternehmensleitung der manroland AG beruhen. Auch wenn die Unternehmensleitung der Ansicht ist, dass diese Annahmen und Schätzungen zutreffend sind, können die künftige tatsächliche Entwicklung und die künftigen tatsächlichen Ergebnisse davon aufgrund vielfältiger, vom Unternehmen nicht beeinflussbarer Faktoren abweichen.Zu diesen Faktoren können beispielsweise die Veränderung der Wirtschaftslage, der Wechselkurse sowie Veränderungen innerhalb der grafischen Branche gehören. Die manroland AG übernimmt keine Gewährleistung und keine Haftung, dass die künftige Entwicklung und die künftig tatsächlich erzielten Ergebnisse mit den in dieser Pressemitteilung enthaltenen Zahlen und Aussagen identisch sein werden. Die Gesellschaft übernimmt keine Verpflichtung, die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen zu aktualisieren.

ppi Media GmbH

ppi Media GmbH ist der internationale Workflow-Spezialist für Zeitungsverlage und Druckhäuser. Kernkompetenz ist die Entwicklung von hoch effizienten Softwarelösungen für den weltweiten Einsatz.

Im Bereich der automatisierten Zeitungsproduktion ist ppi Media Marktführer. Auf dem deutschen Markt werden 80% aller Tageszeitungen mit ppi-Produkten hergestellt. In Asien, Europa und den USA besteht eine Reihe repräsentativer Referenzinstallationen. Als Tochtergesellschaft der manroland AG unterhält ppi Media neben dem Hauptsitz in Hamburg auch Standorte in Kiel und Chicago. ppi Media beschäftigt über 150 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2008 einen Umsatz von 18,5 Mio. Euro.


Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.