Nachwuchskräfte sichern Zukunftsfähigkeit / "Talent Award" fördert High Potentials und zeigt spannende Wege aus der Krise

(PresseBox) (Hamburg, ) Neue Impulse für die Einhaltung rechtlicher Vorschriften in der Finanzbranche (Compliance) kommen aus den Reihen junger Nachwuchskräfte: Mit Hilfe des IT-Konzepts "New Compliance Solution" setzt der Talent-Award-Gewinner, Hauke Bahte, auf einen prozessgesteuerten Ansatz, um den Rechtsanforderungen der Zukunft gerecht zu werden. Anders als die bisher üblichen Teillösungen in der Bankenbranche, verfolgt das neue System eine ganzheitliche Lösung für die Compliance-Organisation eines Instituts. So werden beispielsweise externe Rechtsanwaltskanzleien und Wirtschaftsprüfer künftig in den Kontrollprozess der Banken unmittelbar mit eingebunden. Im Rahmen des "Finance Forum Germany Talent Award 2009" erhielt das Projekt eine Auszeichnung: In der Kategorie "Bank-IT" prämierte die Beratungsgesellschaft PPI AG in Zusammenarbeit mit der European Business School, dem Finance Forum, Microsoft, der Nassauischen Sparkasse und UBS diese Idee zur Zukunftsfähigkeit der Banken.

Die Einhaltung neuer Rechtsvorschriften zählt aktuell zu den größten Hürden der Bankenbranche. Die "New Compliance Solution" kann damit einen wichtigen Beitrag leisten, die Umsetzung rechtlicher Vorschriften in allen Geschäftsprozessen sicherzustellen und dabei gleichzeitig kosteneffizient zu arbeiten.

Einen vergleichbaren Erfolg erzielte eine weitere wegweisende Arbeit junger Talente. In der Kategorie "Bank" sorgte ein neues Konzept zur Stärkung der Kundenbindung für Aufsehen. Der standardisierte Mailing-Plan "AutoDispoPlus" der Preisträgerin Verena Altdorf zielt auf einen regelmäßigen Kundenkontakt und kann jederzeit an Marktentwicklungen angepasst werden. Im Falle des konkreten Unternehmens soll es die Inanspruchnahme einer EC-Karte ankurbeln und durch lange Tilgungsfreiheit die Kundenbeziehung festigen. Und das Konzept hat erste Erfolge erzielt: Die durchschnittliche monatliche Inanspruchnahme konnte um fast zehn Millionen Euro gesteigert werden. Weil die Ereignisse rund um die Finanzkrise die Kunde-Bank-Beziehung stark erschüttert haben, könnte solch eine langfristig angelegte, aber dennoch flexible Kundenbindungsstrategie zur Stabilisierung dieser Beziehung beitragen.

Die eingereichten Konzepte des "Talent Awards 2009" stimmen Vorstand Thomas Reher von der PPI AG sehr zuversichtlich: "Die Projekte zeigen, wie viele produktive Ideen in unserem Banken-Nachwuchs stecken." Potenzial für innovative Lösungsstrategien sieht er in den jungen High Potentials der Branche genug und legt daher besonders viel Wert auf Förderung. Der "Finance Forum Germany Talent Award" wurde dieses Jahr zum ersten Mal verliehen und belohnt Young Professionals für die Durchführung innovativer Projekte. Daneben werden auch die hinter den Nachwuchskräften stehenden Unternehmen für ihr Engagement als Talentförderer ausgezeichnet.

PPI AG Informationstechnologie

Die PPI Aktiengesellschaft ist seit 25 Jahren an den Standorten Hamburg, Kiel und Frankfurt erfolgreich für die Finanzbranche tätig. 2008 erwirtschaftete das Unternehmen mit seinen 280 Mitarbeitern 36 Millionen Euro Umsatz in den drei Geschäftsfeldern Consulting, Software Factory und Produkte. PPI stärkt die Marktposition von Versicherungsunternehmen durch fachlich wie methodisch exzellente Lösungen für alle Kernprozesse der Assekuranz, basierend auf langjähriger Praxiserfahrung. In der Software-Entwicklung stellt PPI durch professionelle und verlässliche Vorgehensweise eine hohe Qualität der Ergebnisse und absolute Budgettreue sicher. Das Consulting-Angebot erstreckt sich von der strategischen über die versicherungs- und bankfachliche bis zur IT-Beratung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.