Polycoms Business Media Phone VVX 1500 revolutioniert die Desktop?Kommunikation

Das Polycom VVX 1500 ist ein neuartiges Business Media Phone, das moderne IP-Telefonie mit professioneller Videokommunikation kombiniert und die Integration wichtiger Geschäftsapplikationen ermöglicht

(PresseBox) (Hallbergmoos, ) Polycom, Inc. (NSDAQ: PLCM), der weltweit führende Anbieter von Telepresence-, Video- und Audio-Kommunikationslösungen, setzt neue Maßstäbe in der Desktop-Kommunikation. Mit dem Business Media Phone VVX(TM) 1500 führt das Unternehmen ein neuartiges Gerät ein, das aus einem persönlichen Videokonferenzsystem und einem voll ausgestatteten VoIP-Telefon mit Polycom HD Voice(TM) besteht. Es verfügt über eine offene Anwenderprogrammierschnittstelle sowie einen Microbrowser, der die Echtzeitbereitstellung personalisierter Webinhalte und die Integration wichtiger Geschäftsapplikationen ermöglicht. Eine wichtige Rolle bei der Markteinführung des VVX 1500 spielte BroadSoft, ein führender Anbieter von VoIP-Applikationen und langjähriger Partner von Polycom.

Aufbau von Sprach- und Videoverbindungen per Touchscreen

Durch die Integration der Sprach- und Videokommunikation in ein einziges Gerät und eine leicht bedienbare Touchscreen-Benutzerschnittstelle trägt das VVX 1500 zu einer einfacheren Kommunikation bei und sorgt für ein realitätsnahes Kommunikationserlebnis. Mit einem großen LCD-Bildschirm und Polycoms HD-Voice-Technologie liefert das VVX 1500 hoch aufgelöste Bilder und gibt Benutzern die Möglichkeit, von Angesicht zu Angesicht miteinander zu sprechen, ohne hierfür auf Dienstreisen angewiesen zu sein, so dass sich die Anschaffung des Geräts schnell bezahlt macht.

Durch Polycoms Sprach- und Videokommunikationslösungen können Unternehmen einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz leisten und ihren CO2-Ausstoß reduzieren, indem geographisch verteilte Teams die Möglichkeit haben, sich jederzeit und von jedem beliebigen Ort aus virtuell mit anderen Mitarbeitern und Partnern zu treffen. Neben den von Natur aus umweltfreundlichen Eigenschaften von Videokonferenztechnologien zeichnet sich das VVX 1500 auch durch eine Reduzierung des Stromverbrauchs aus. Durch die Nutzung des PoE-Verfahrens (Power over Ethernet) benötigt das Gerät weniger als die Hälfte des Stroms, den vergleichbare Konkurrenzprodukte, beispielsweise herkömmliche Bildtelefone, verbrauchen. Darüber hinaus ist das Gerät mit einer Smart-Motion-Technologie ausgestattet, die dafür sorgt, dass der Bildschirm automatisch in den Energiesparmodus geschaltet werden kann, wenn das Telefon nicht genutzt wird.

Schneller Zugriff auf Geschäftsinformationen

Das VVX 1500 verfügt über eine offene Anwenderprogrammierschnittstelle sowie einen Microbrowser, mit deren Hilfe Anwendungsentwickler das VVX 1500 in Geschäftsapplikationen wie Unified-Communications-Umgebungen, CRM-Lösungen und Terminmanagementsysteme integrieren können. Die jederzeit aktive Touchscreen-Benutzerschnittstelle des VVX 1500 enthält einen Menübildschirm, in den Entwickler Symbole einbetten können, mit denen Benutzer auf ihre jeweiligen Applikationen zugreifen und diese starten können.

Im Lieferumfang des VVX 1500 enthalten sind mehrere Applikationen, darunter die Productivity Suite, mit der Benutzer Audiokonferenzverbindungen direkt über den Bildschirm des Geräts aufbauen und verwalten können. Darüber hinaus können Gespräche über den USB-Anschluss des Telefons lokal auf einem Flashspeicher aufgezeichnet werden. Ferner beinhaltet das VVX 1500 einen kostenlosen Webservice mit der Bezeichnung My Info Portal, der Kunden die Möglichkeit gibt, Informationen wie den aktuellen Wetterbericht oder andere Informationen auf dem Bildschirm anzeigen zu lassen, wenn das Gerät gerade nicht für Sprach- oder Videoverbindungen genutzt wird.

Umfassende Interoperabilität mit führenden VoIP-Plattformen

Das VVX 1500 verwendet die gleiche SIP-Software (Session Initiation Protocol), die auch Polycoms Schreibtisch- und Konferenztelefone der Serien SoundPoint® IP und SoundStation® IP bei der Kommunikation mit SIP-basierten IP-Nebenstellenanlagen und Hosted-Call-Servern nutzen. Derzeit befindet sich das Produkt in einem Zertifizierungsverfahren, bei dem die SIP-Video-Interoperabilität mit den Call-Control-Plattformen von mehr als 30 Anbietern getestet und sichergestellt werden soll, darunter BroadSoft, Deltapath, NEC Sphere, Objectworld und Zultys.

Preise und Verfügbarkeit

Das Polycom VVX 1500 wird noch in diesem Monat zum Listenpreis von 849 Euro bei Polycoms Vertriebspartnern erhältlich sein. Weitere Informationen zum Polycom VVX 1500 erhalten Sie unter www.polycom.com/vvx1500, das Video zur VVX 1500 können Sie hier ansehen und runterladen: http://media.polycom.com/global/videos/polycom_business_media_phone_video.wmv

Zitat:

"Unsere Kunden suchen ständig nach Möglichkeiten, mit denen sie ihre Kommunikationssysteme besser nutzen können, um Kosten zu reduzieren und die Produktivität zu steigern. Deshalb erwarten sie auch von Polycom, dass wir kontinuierlich innovative und intuitiv zu benutzende Produkte auf den Markt bringen", sagt Sunil Bhalla, der bei Polycom als Senior Vice President und General Manager für den Bereich Voice Communications Solutions verantwortlich ist. "Durch unsere marktführende Stellung und unsere langjährige Erfahrung, sowohl in der Sprachtelefonie als auch in der Videokommunikation, waren wir in der Lage, ein wirklich einzigartiges Gerät zu entwickeln. Das Business Media Phone VVX 1500 ist nicht nur ein erstklassiges, mit unserer HD-Voice-Technologie ausgestattetes VoIP-Telefon für den professionellen Einsatz, sondern gibt dem Benutzer zusätzlich die Möglichkeit, per Touchscreen auf wichtige Geschäftsapplikationen zuzugreifen. Wir sind stolz, dass wir mit diesem bahnbrechenden Gerät neues Terrain in der Kommunikation erschließen."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.