St. Galler Kantonalbank entscheidet sich für Tagetik 3.0 für Konzernabschluss und Reporting

(PresseBox) (Zürich/München, ) Tagetik, weltweiter Anbieter für Performance Management, Financial Governance und Business Intelligence Software Lösungen teilte heute mit, dass die St. Galler Kantonalbank (SGKB) sich für Tagetik 3.0 entschieden hat. Die webbasierte Lösung erleichtert den Konsolidierungs- und Reporting-Prozess für Zentrale und Tochtergesellschaften erheblich und ersetzt die bestehenden Spreadsheet-Prozesse.

Die St.Galler Kantonalbank wurde 1868 gegründet, um - wie alle Kantonalbanken - der Bevölkerung und dem Kleingewerbe im eigenen Kanton Spar- und Kreditmöglichkeiten anzubieten und so die regionale Wirtschaft zu fördern. Seit 2001 ist die St. Galler Kantonalbank an der Börse SIX kotiert. Zu den Tochtergesellschaften gehören die St. Galler Kantonalbank Deutschland AG in München, die Hyposwiss Privatbank AG in Zürich und die Hyposwiss Private Bank in Genf.

Gemessen an der Bilanzsumme gehört die St. Galler Kantonalbank zu den mittelgroßen Universalbanken und zu den größten Kantonalbanken in der Schweiz.

Tagetik 3.0 überzeugte im Rahmen der Evaluierung in den Punkten Funktionalität und Branchenkompetenz und löst die bisherige Excel Lösung ab. Insbesondere die Vereinfachung des Intercompany Matching Prozesses, die Funktionstiefe bei der Konsolidierung und das Ausbaupotenzial für weitere Performance Management Anwendungen waren die Gründe der St. Galler Kantonalbank, sich für Tagetik 3.0 zu entscheiden.

"Tagetik 3.0 konnte sich in den Präsentationen von den Mitbewerbern durch die umfassenden Standardfunktionalitäten abheben. Unsere Erwartungen an Konsolidierungsfunktionalitäten und die Unterstützung beim internen und externen Reporting wurden übertroffen - und das zu einem attraktiven Preis-/Leistungsverhältnis", so Stefan Klinger, Leiter Controlling und Finance der St. Galler Kantonalbank.

"Das Projekt der St. Galler Kantonalbank ist ein gutes Beispiel dafür, wie Unternehmen aufgrund der Notwendigkeit, komplexe Prozesse zu vereinfachen, sich dem Thema Performance Management zuwenden", erläutert Manuel Vellutini, Chief Operating Officer von Tagetik. "In den letzten 3 Jahren hat Tagetik in der Banken- und Finanzbranche Fuß gefasst aufgrund des Branchen KnowHows von Tagetik und der speziellen Produktfunktionalitäten für diesen Sektor. Viele unserer großen Kunden in den verschiedensten Branchen bewältigen komplexe Finanz-, Management-, Reporting- und Konsolidierungsprozesse mit Tagetik und bestätigen unsere umfangreiche Erfahrung bei der Unterstützung der Unternehmen bei komplexen Prozessen."

Über Tagetik

Tagetik bietet eine einheitliche Software-Lösung zur Unterstützung von Performance Management und Financial Governance plus erweiterter Business Intelligence, Collaboration und Communication. Der Nutzen von Tagetik 3.0 besteht darin, komplexe Geschäftsprozesse für CFOs und CIOs zu vereinfachen: Budgetierung, Planung und Forecasting, Konsolidierung und Reporting, Financial Governance, Strategisches Management, Profitabilitätsanalyse, Analyse des Betriebsvermögens und die Erfüllung von Compliance Anforderungen. Tagetik 3.0 ist die Lösung, um Strategien umzusetzen, um die gesamte Performance (bis auf die unterste Transaktionsebene) zu steuern und zu überwachen und die Entscheidungsfindung im gesamten Konzern zu verbessern. Gleichzeitig werden ein schnellerer ROI und geringere Total Cost of Ownership (TCO) erzielt.

Tagetik ist in 13 Ländern tätig und pflegt eine sehr enge Partnerschaft mit Microsoft. Die Experten von Tagetik setzen sich für den Erfolg von weltweit 400 Kunden ein, darunter einige der größten Fortune 1000 Unternehmen aus den verschiedensten Branchen, und pflegen Synergien mit Implementierungspartnern, Technologieführern und lokalen Beratungsspezialisten. Tagetik wird im deutschsprachigen Raum als Division der pmOne AG, München, Wien und Zürich geführt.

pmOne AG

Die pmOne AG ist eines der schnellst wachsenden Unternehmen im Markt für Business Intelligence und Performance Management (CPM). Anfang 2007 mit einem Team von langjährigen BI Experten gestartet, vertreibt und implementiert die pmOne AG Lösungen für die Unternehmenssteuerung in Zentraleuropa. Im deutschsprachigen Raum sind heute 80 Mitarbeiter an 6 Standorten auf Lösungen für Data Warehouse als technisches Fundament sowie auf die betriebswirtschaftlichen Anwendungen Unternehmensplanung, Berichtswesen, Konsolidierung und Tax Reporting auf Basis von Microsoft Technologie fokussiert. Das Unternehmen ist zu 100% im Eigentum des Managements und der Mitarbeiter.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.