Online gezielt in Berliner Medien werben: plista startet regionales Selbstbuchungsportal

(PresseBox) (Berlin, ) .
- plista (www.plista.com/berlin) vereinfacht Online Werbung für Unternehmen mit regional begrenztem Kundenkreis
- Auch mit geringem Budget auf tagesspiegel.de, morgenpost.de, zitty.de und vielen weiteren Berliner Medien genau die richtige Zielgruppe erreichen
- Dank des 1-Click-Ad-Creators online mit einem Klick in vertrauten Medien werben

plista, das weltweit erste präferenzbasierte Audience Netzwerk startet ein regionales Selbstbuchungsportal für Online Werbung in Berlin (www.plista.com/berlin). Besonders für Unternehmen mit regional stark begrenztem Kundenkreis wird Online Werbung somit noch leichter. Mit wenigen Klicks lässt sich eine Online Kampagne erstellen, die Postleitzahlgenau über die regionalen Online-Kooperationsmedien ausgeliefert wird. So werben die Anzeigekunden in ihren vertrauten Medien, wie tagesspiegel.de, morgenpost.de oder zitty.de, und profitieren zusätzlich von den Vorteilen weiterer Targetingoptionen. Da die Werbung genau die richtige Zielgruppe erreicht, können auch mit kleinen Budgets große Erfolge erreicht werden.

"Trotz des Aufwärtstrends für Online Werbung hält sich ein signifikanter Teil der werbetreibenden Unternehmen weiterhin vom Internet fern", so Dominik Matyka, Mitgründer und Geschäftsführer der plista GmbH. "Gerade regional angesiedelte Unternehmen, wie zum Beispiel Gastronomie- oder Handwerksbetriebe, setzen eher auf die vertrauten Printanzeigen in regionalen Medien. Mit den regionalen Selbstbuchungsportalen werben sie genau in diesen Medien - nur online und mit den Vorteilen, die Online-Werbung mit der detaillierten Eingrenzung der Zielgruppe und den somit vermiedenen Streuverlusten bietet. Auf diese Weise lassen sich schon mit kleinen Budgets große Erfolge erzielen." Zu dem regionalen Netzwerk in Berlin zählen unter anderem die Online Ausgaben des Tagesspiegels (tagesspiegel.de), der Berliner Morgenpost (morgenpost.de), des Zitty Magazins (zitty.de), sowie berlin030 (berlin030.de). Auch in weiteren deutschen Städten sind regionale Selbstbuchungsplattformen geplant.

Auf der Berliner Selbstbuchungsplattform (www.plista.com/berlin) wählen Werbetreibende zunächst den Bezirk aus, in dem die Werbung ausgeliefert werden soll. Zusätzlich zur Postleitzahl berücksichtigt plista weitere Faktoren, wie Lesepräferenzen, thematische Aspekte oder demographische Daten, für die Bestimmung der richtigen Zielgruppe. Nach dem plista-Prinzip "Leute, die das lesen/kaufen auch..." erhalten die Leser dann die Werbeanzeigen als Produktempfehlungen in Echtzeit. Die Werbung wird dem Layout der Webseite angepasst, wodurch der Leser die Werbung nicht als störende Unterbrechung erlebt. Folge sind Klickzahlen, die 300 Prozent über dem Marktdurchschnitt liegen.

Darüber hinaus kooperiert plista seit einiger Zeit mit vielen regionalen Publishern aus anderen Teilen Deutschlands. Mit dem integrierten 1-Click Ad Creator können auch unerfahrene Unternehmen mit nur einem Klick ihre Online-Werbeanzeige inklusive Text, Bild und Keywords erstellen. Diese können sie sofort für die entsprechenden Ressorts und Zielgruppen buchen lassen. Neben den Berliner Medien bieten zum Beispiel die Online Ausgaben von Potsdamer Neueste Nachrichten (PNN.de), InFranken (infranken.de), Mitteldeutsche Zeitung (mzweb.de) mithilfe von plista Plattformen an, über die Werbekunden ihre Anzeige im jeweiligen Medium schalten können.

plista GmbH

plista (www.plista.com) ist das erste präferenzbasierte Audience Netzwerk, welches ein neuartiges Werbeformat für Publisher und Advertiser bietet. Es liefert in Anlehnung an das Amazon©-Prinzip "Das könnte Sie auch interessieren..." oder "Leute, die das lesen, lesen/kaufen auch..." sowohl Empfehlungen zu weiteren redaktionellen Artikeln als auch zu Anzeigen aus. Das neue präferenzbasierte Werbeformat ist für Publisher als auch Advertiser ein innovativer Lösungsweg, um Webseiten, Inhalte und Produkte einfacher und effizienter zu vermarkten. Die plista GmbH wurde im Juli 2008 von Dominik Matyka (CEO), Andreas Richter (CIO) und Christian Laase (COO) gegründet und beschäftigt zurzeit 30 Mitarbeiter in den Bereichen IT, Marketing und Management. Der Hauptsitz ist in Berlin-Mitte.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.