PLATO gewinnt Spielbankenvereinigung als Neukunden

Agentur übernimmt Public-Affairs-Mandat auf Bundesebene

(PresseBox) (Berlin/Köln, ) PLATO Kommunikation übernimmt ab 1. Januar 2006 die Public-Affairs-Arbeit auf Bundesebene für die Deutsche Spielbanken Interessen- und Arbeitsgemeinschaft (DeSIA). DeSIA vereint über 70 Spielbanken mit mehr als 5000 Beschäftigten und jährlichen Bruttospieleinnahmen von rund einer Milliarde Euro. Um den Etat hatten sich insgesamt fünf Agenturen beworben. Die Entscheidung fiel in einem zweistufigen Auswahlverfahren, aus dem PLATO als Sieger hervorging.

Die Spielbanken in Deutschland stehen vor großen Herausforderungen. Rechtsunsicherheiten im Umgang mit den Aktivitäten neuer, branchenfremder Wettbewerber untergraben zunehmend das ordnungsrechtlich geregelte Glücksspiel. Am 1. Januar 2006 tritt eine neue Spielverordnung (SpielV) in Kraft, die die Wettbewerbsposition gewerblicher Spielhallen verbessert. Zudem ist ein rasantes Wachstum von in Deutschland nicht zugelassenen Online-Glücksspielen zu beobachten, das die Spielerträge der Spielbanken stark belastet. Seit einem jüngst ergangenen Urteil des Europäischen Gerichtshofes berät der Gesetzgeber über verschiedene Besteuerungsmodelle für Glücks- und Geldspiele, wie z.B. über die Umsatz- und Spieleinsatzsteuer.

PLATO Kommunikation wird diese Themen aufgreifen und die entsprechenden Public-Affairs-Aufgaben für DeSIA in der Bundeshauptstadt Berlin wahrnehmen. Dazu gehören die Beobachtung der politischen Entscheidungsprozesse (Monitoring), das Kontaktmanagement zu Bundesregierung und Bundestag, das redaktionelle Bearbeiten von Publikationen sowie die Organisation von Veranstaltungen.

Mit dem Etat der DeSIA erhöht PLATO erneut die Zahl seiner Referenzen im Bereich Finance & Real Estate. Das Finanzteam bei PLATO arbeitet bereits für die Norddeutsche Landesbank (NORD/LB), die Ampega Investment AG (Talanx AG), die Niedersächsische Landestreuhandstelle (LTS), die IDEAL Versicherung und den World Gold Council (WGC).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.