MapInfo, AGIS und CISS TDI setzen Meilenstein für den Aufbau einer eGovernment-Plattform

(PresseBox) (Raunheim, ) Die Unternehmen MapInfo, AGIS und CISS TDI haben eine strategische Kooperation zur Entwicklung einer modernen und durchgängigen eGovernment-Plattform beschlossen. Damit können nunmehr die Bedürfnisse der kommunalen Verwaltung und der Behörden auf Bundes- und Landesebene bedient werden. Ziel der Kooperation ist es, eine offene und flexible eGovernment-Plattform bereitzustellen, die sich in die Verwaltungsprozesse und IT-Landschaften der Behörden integriert.

Basis ist MapInfo Envinsa, eine der weltweit modernsten Geo Web Service Infrastrukturen. Berücksichtigt werden SAGA-Empfehlungen (Standards und Architekturen für eGovernment-Anwendungen), die von der Koordinierungs- und Beratungsstelle der Bundesregierung für Informationstechnik in der Bundesverwaltung im Bundesministerium des Inneren veröffentlicht wurden. Implementiert sind außerdem Standards internationaler Gremien wie OGC, OpenLS und W3C. Damit wurden Anforderungen aus den verschiedenen weltweiten GDI-Initiativen herangezogen. Envinsa wurde von Anfang an für den Einsatz und die Integration in Standard IT-Umgebungen entwickelt und besticht als stabile und skalierbare Plattform mit umfassenden Administrations- und Geo-Funktionen. Behörden profitieren zum einen von der Flexibilität, die die Unterstützung hunderter standortrelevanter Applikationen sicherstellt, zum anderen von der einfachen Integration der Web-Services in bestehende und zukünftige Applikationen. Die öffentliche Verwaltung ist so in der Lage, die Entwicklungszyklen und Kosten erheblich zu reduzieren.

Von AGIS stammt die GeoAS-Suite mit über fünfzig fachspezifischen Desktop-, Mobil- und Internet-Anwendungen. Das GeoAS-Konzept ist darauf ausgelegt, dass Softwaremodule und Daten auf einfache und durchgängige Weise lokal oder im Web zur Verfügung stehen. Beliebige Geodaten aus nahezu allen Fachgebieten können integriert und gemeinsam ausgewertet werden. Dadurch wird die auf modernster MapInfo-Technologie basierende Plattform um leicht bedienbare Lösungen ergänzt, die sich individuell erweitern und kundenspezifisch anpassen lassen.

CISS TDI stellt seine mehr als zwanzigjährige Erfahrung im Geodatenmanagement und Aufbau von Geodateninfrastrukturen zur Verfügung. Über die Einbindung der CITRA-Technologie wird für Behörden auf kommunaler, Landes- und Bundesebene der Aufbau zentraler eGovernment-Lösungen vereinfacht. Neben der Integration von bestehenden GIS-Legacy-Systemen lassen sich auch neue ALKIS(r)-Lösungen integrieren, so dass bereits getätigte Investitionen in eine eGovernment Plattform integriert und genutzt werden können.

"Erstmals steht der öffentlichen Verwaltung eine offene und durchgängige Plattform zur Verfügung, die verschiedene Fachabteilungen mit Geoinformationen und -funktionalitäten auf der Basis modernster Technologie versorgt", sagt Michael Maucher, Geschäftsführer der MapInfo GmbH. "Damit stehen zukünftig allen Entscheidungs- und Amtsträgern sämtliche Informationen, die sie für präzise und zuverlässige Entscheidungen benötigen, schnell zur Verfügung." Das beschleunige die Verwaltungsprozesse und führe dazu, dass die Behörden ihre Ziele schneller erreichen. "Kunden haben den Vorteil, dass zum einen regionale Besonderheiten in den Fachapplikationen und beim Aufbau der Geodateninfrastruktur berücksichtigt werden, und zum anderen die innovative Technologieplattform eines führenden internationalen Unternehmens die Grundlage der Entwicklungen bildet", so Maucher weiter.

AGIS ist ein führendes Systemhaus für Geoinformationen und seit 17 Jahren für Verwaltungen, Firmen und Institutionen tätig. Unternehmensschwerpunkt ist die Entwicklung der GeoAS-Softwarekomponenten für die Arbeit mit geografischen Daten. Diese Lösungen richten sich nach den modernsten Technologien und haben immer wieder Maßstäbe gesetzt. Dabei wird GIS als leicht zu bedienendes Werkzeug verstanden, das die tägliche Arbeit erleichtert und den Nutzen der Daten erhöht. Die AGIS GmbH hat Ihren Sitz in Frankfurt am Main und betreut hauptsächlich Kunden in Deutschland, ist aber auch international vertreten. Das bundesweite Partnernetz der AGIS umfasst viele Dienstleister, die gezielt vor Ort bei der Lösung der Aufgaben helfen können. Die AGIS ist im Internet unter www.geoas.de zu finden.
AGIS GmbH, Schönberger Weg 9, 60488 Frankfurt am Main
Tel.: 069/2470140, Fax: 069/24701420


CISS TDI ist ein unabhängiges, auf Geoinformation spezialisiertes Softwareunternehmen. Seit der Gründung 1982 beschäftigt sich CISS TDI damit, Mehrwert zu schaffen, indem einem großen Nutzerkreis ein verbesserter, offener Zugang zu den Geodaten ermöglicht wird. Die Grundlage der Arbeit bildet CITRA, eine Schnittstellenlösung für den Datenaustausch und Basis für die Verwaltung von Geodaten. In den letzten Jahren hat CISS TDI u.a. Shoplösungen und Geodatenserver- bzw. Datawarehouselösungen auf Basis von Oracle eingerichtet. CISS TDI mit Sitz in Sinzig bei Bonn betreut Kunden in Deutschland und dem europäischen Ausland. Im Internet ist CISS TDI unter www.ciss.de zu finden.
CISS TDI GmbH, Barbarossastraße 36, 53489 Sinzig
Tel.: 02642/97800, Fax: 02642/978010

Pitney Bowes Deutschland GmbH

MapInfo ist ein globales Unternehmen und der führende Anbieter von Location Intelligence-Lösungen, der Software, Daten und Dienstleistungen bereitstellt, um einen größeren Mehrwert aus raumbezogenen Informationen zu generieren. Diese Informationen helfen Unternehmen und Behörden weltweit, fundiertere Entscheidungen zu treffen. MapInfo-Lösungen sind in 20 Sprachen über ein Netzwerk strategischer Partner und Distributionskanäle in 60 Ländern verfügbar. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Troy, NY.

Die MapInfo GmbH betreut die Länder Deutschland, Österreich, Schweiz und Frankreich. MapInfo ist im Internet unter www.mapinfo.de zu finden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.