Vollfarbdruck und Web-Zugang: Die neue Frankiersystem-Serie Connect+ von Pitney Bowes

(PresseBox) (Heppenheim, ) Pitney Bowes, einer der Technologieführer im Bereich der physischen und elektronischen Dokumenten- und Postbearbeitung, präsentiert mit der Connect+ eine völlig neue Generation von Frankiersystemen. Dank der einzigartigen Technologie können damit Briefumschläge während des Frankiervorgangs beidseitig mit vollfarbigen Informations- und Werbetexten bedruckt werden. Außerdem ist das System permanent online und ermöglicht so die Nutzung von Apps, die Pitney Bowes zur Individualisierung und Produktionssteigerung anbietet. Auf der CeBIT wird Pitney Bowes die Connect+ zum ersten Mal einem großen Fachpublikum in Deutschland vorstellen.

Die Produkt-Serie umfasst insgesamt drei Modelle, die den unterschiedlichen Aussendungsvolumina in Poststellen Rechnung tragen, und verknüpft modernste Frankiertechnik mit Output Management. Der Druck der Grafiken erfolgt mit bis zu 1.200 dpi und erfordert keinen zusätzlichen Produktionsschritt, da Frankier- und Druckvorgang parallel ablaufen. Dabei verarbeitet die Connect+ bis zu 300 Briefumschläge pro Minute. Durch diese Leistungsmerkmale sind vorgedruckte Umschläge nicht notwendig, wodurch Anwender erhebliche Druck- und Lagerkosten sparen.

Der Web-Zugang kann über WLAN, LAN oder 3G erfolgen. Ein absolutes Novum im Frankierbereich sind die eigens für die Connect+ kreierten Apps. Mit den unterschiedlichen Anwendungen können Nutzer Zusatzleistungen auswählen und das System so optimal an ihre individuellen Ansprüche anpassen. Bei Fragen oder Problemen kann der Anwender beispielsweise direkt mit dem Kundensupport via Chat in Kontakt treten. Auch Updates, praktisch unbegrenzte Speicherkapazität für die Datensicherung und Sendungsverfolgungs-Funktionen für Pakete können dank der Internetverbindung über das System genutzt werden. Bedient wird die Connect+ über einen Farb-Touchscreen mit intuitiver Benutzeroberfläche.

"Gerade wegen der immer weiter voranschreitenden Digitalisierung der Kommunikation und der damit einhergehenden Informationsflut spielt der Brief weiterhin eine wichtige Rolle in der Kundenkommunikation. Die Connect+ bietet im Kampf um die Aufmerksamkeit des Kunden kleineren und mittelgroßen Unternehmen die Möglichkeit, von den Vorteilen farbig bedruckter Briefumschläge zu profitieren. Die ständige Internetverbindung und die Apps eröffnen völlig neue Möglichkeiten bei der Postgestaltung. Mit der Connect+ bietet Pitney Bowes den nächsten Evolutionsschritt bei der Optimierung der Kundenkommunikation", so Heather Morrison, Head of Marketing bei Pitney Bowes Deutschland.

Wie groß der Einfluss von Farbe auf die Aufmerksamkeit des Empfängers ist, zeigt eine von Pitney Bowes in Auftrag gegebene Studie, deren Ergebnisse unter anderem im White Paper "Weiß ist mehr als schlicht" verarbeitet wurden. Sie hat ergeben, dass mit farbigen Aufdrucken auf einem Umschlag die Resonanz der Kunden erheblich gesteigert werden kann: So öffnen 69 Prozent der Empfänger eher einen Umschlag mit farbigen Texten und Grafiken, als ein unbedrucktes Kuvert. Mit der Connect+ und dem intuitiven MyGraphics Designer Tool kann der Nutzer dieses Potenzial ausschöpfen und Briefumschläge leicht individuell gestalten.

Interessierte können die Connect+ sowohl auf der CeBIT in Halle 3, Stand D16, im Einsatz erleben, als auch bald auf großer Deutschland-Tour. Nähere Informationen finden Sie in den nächsten Tagen unter www.pitneybowes.de/Unternehmen/Messen-Events/messen-events.shtml

Mehr zur Connect+ finden Sie auf der Website: www.pitneybowes.de/connectplus

Das White Paper "Weißes Papier ist mehr als schlicht" finden Sie hier:
http://www.pitneybowes.de/docs/International/CE/PDF/Whitepaper/WhitePaperFactory.pdf

Pitney Bowes Deutschland GmbH

Seit mehr als 90 Jahren bietet Pitney Bowes innovative Lösungen, um physische und digitale Kommunikationskanäle effizient und gewinnbringend miteinander zu verbinden. Das Portfolio des Weltmarktführers im Bereich Post- und Dokumentenmanagement umfasst Software, Hardware und verschiedene Dienstleistungen, mit denen Kunden ihre Produktivität steigern können. Zunehmend unterstützt Pitney Bowes Unternehmen auch bei der Erschließung neuer Geschäftsfelder - mit fortschrittlichen Lösungen im Bereich Customer Communications Management (CCM). Pitney Bowes erwirtschaftet einen Jahresumsatz von rund 5,4 Milliarden US-Dollar und beschäftigt weltweit 30.000 Mitarbeiter.

Seit 1961 ist die Pitney Bowes Deutschland GmbH auf dem deutschen Markt tätig und hat seither auch hier ihre Marktposition ständig ausbauen können. Die Deutschlandzentrale von Pitney Bowes hat ihren Sitz in Heppenheim (Hessen). Niederlassungen in Hamburg, Berlin, Hannover, Leipzig, Dresden, Bielefeld, Neuss, Köln, Stuttgart und München sorgen für ein flächendeckendes Vertriebs- und Servicenetz. Aus Heppenheim werden auch die Aktivitäten in Österreich und in der Schweiz gesteuert.

Pitney Bowes: Every connection is a new opportunity(TM) . www.pitneybowes.de

www.pitneybowes.de/twitter
www.pitneybowes.de/facebook
www.pitneybowes.de/xing

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.