Die Rolle der anthropogenen Treibhausgase im Klimasystem Erde

Referent: Dr. Ingeborg Levin, Institut für Umweltphysik, Universität Heidelberg

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Treibhausgase wie Wasserdampf, Kohlendioxid und Methan sind natürliche Bestandteile der irdischen Atmosphäre und essentiell für das Leben auf der Erde. Der weltweit seit mehr als zwei Jahrhunderten durch menschliche Aktivität verursachte Anstieg von Treibhausgasen, allen voran des Kohlendioxids, kann jedoch deutliche Veränderungen des Klimas zur Folge haben, mit heute teilweise noch schwer abschätzbaren Auswirkungen auf Mensch und Ökosysteme.

Im Vortrag wird die Entwicklung der wichtigsten anthropogenen Treibhausgase in der Atmosphäre dargestellt und ihre Kreisläufe werden erläutert. Des Weiteren werden Methoden vorgestellt, die es erlauben, regionale und globale Emissionen und deren Veränderungen allein durch Messungen in der Atmosphäre zu bestimmen. Dies ermöglicht eine unabhängige Verifizierung des Kyoto-Protokolls und damit die Überprüfung der vertraglich vereinbarten Minderungen der Emission von Treibhausgasen.

Vortrag im Rahmen des 'Wissenschaftsjahres 2012: Zukunftsprojekt Erde'

Ort: Physikalischer Verein, Robert-Mayer-Str. 2-4, Frankfurt am Main, Hörsaal 001 EG Eintritt frei, keine Anmeldung erforderlich

Weitere Info auf: www.physikalischer-verein.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.