Beeindruckend mehr Klang, Komfort und Design in der Mittelklasse

Produktlinie eXtra bietet zahlreiche Extras im mittleren Preissegment

(PresseBox) (Fellbach/Nürnberg, ) Lösungen für jegliche Arten von Hörminderungen anzubieten, hat sich der führende Hörgerätehersteller Phonak zum ambitionierten Ziel gesetzt. „Neben technischen Innovationen bedeutet das für uns auch, Angebote im mittleren Preissegment auf den Markt zu bringen“, berichtete Wolfgang Bennedik, Geschäftsführer der Phonak Deutschland GmbH, auf dem 50. Internationalen Hör-geräteakustiker-Kongress in Nürnberg. Das im September erstmals vorgestellte Hörsystem eXtra definiert einen neuen Meilenstein in der Mittelklasse. Es bietet beste Leistung zum vergleichsweise kleinen Preis für leichte bis hochgradige Hörminderungen.

„Es ist das erste Produkt seiner Klasse, das entspanntes Hören in lauter und leiser Umge-bung, beim Gespräch in einer großen Gruppe aber auch am Telefon ermöglicht“, erläutert Bennedik. Äußerst hilfreich ist dabei die Ausstattung mit DataLogging, einzigartig in dieser Preisklasse. Mittels DataLogging werden nun Informationen über die Einsatzdauer des Hörgerätes und die Programmeinstellungen in einer Art elektronischem Tagebuch fest-gehalten. Dies erleichtert die individuelle Anpassung des Systems. Bei der Feinanpassung an die verschiedenen Hörsituationen steht zudem der Hörsituationsmanager zur Verfügung.
Der brillante Klang der eXtra Sound-Technologie erzielt auch durch seine breitbandige Frequenzübertragung im Bereich von 100 bis 7'000 Hertz eine hohe Spontanakzeptanz. Die gleichmäßige Breitbandübertragung in sechs unabhängigen Kanälen lässt Bennedik von „einem neuen Maßstab für ein mehr als gelungenes Hörerlebnis“ sprechen.
eXtra verfügt darüber hinaus über eine statische wie auch gegenphasige Rückkopplungs-auslöschung. Die statische Rückkopplungskontrolle wird während der Anpassung aktiviert und ermittelt die spezifischen Rückkopplungsschwellen in sechs unabhängigen Kanälen. Die gegenphasige Rückkopplungsauslöschung eliminiert Rückkopplungen durch ein Signal, oh-ne dabei allerdings die Gesamtverstärkung zu reduzieren.


Beim Kauf kann der Kunde aus einer Vielzahl von leistungsstarken Hörsystemen auswählen: Die eXtra Produktfamilie bietet zum einen eine breite Auswahl an Geräten, die hinter dem Ohr getragen werden. Eine umfassende Farbpalette erfüllt dabei nahezu jeden persönlichen Wunsch.
Durch die Verwendung hochklassiger Miniaturbauelemente kann Phonak aber zum anderen auch anspruchsvolle Wünsche nach einer kosmetisch attraktiven Im-Ohr-Hörversorgung gerecht werden, unabhängig davon, ob das Hörsystem als CIC oder Kanalgerät gebaut wird. Der Lautstärkeregler mit integriertem Ein/Aus-Schalter ermöglicht dabei eine komfortable Lautstärkeeinstellung.
Weitere Informationen sind im Internet erhältlich unter www.phonak.de.

Phonak AG

Die Phonak-Gruppe (www.phonak.com; SWX: PHBN) mit Sitz in Stäfa,
Schweiz, ist auf die Entwicklung, die Produktion und den weltweiten
Vertrieb von technologisch herausragenden Hör- und Funksystemen
spezialisiert. Phonak verfügt über 3 000 Mitarbeiter und gehört als
eines der führenden Technologieunternehmen der Branche zu den
wichtigsten Akteuren im weltweiten Markt für Hörgerätetechnik. Phonak
kombiniert profunde Kenntnis in der Hörtechnologie mit einem starken
Vertriebsnetzwerk in über 70 Ländern, um gemeinsam mit seinen Kunden
und Geschäftspartnern einen wesentlichen Beitrag zur Verbesserung der
Lebensqualität insbesondere von hörgeschädigten Menschen leisten zu
können.

Phonak ist der einzige Hörgerätehersteller, der Digital Bionics
verwendet. Dabei werden mittels modernster Digitaltechnologie die
besonderen Fähigkeiten von biologischen Systemen zur Anpassung an die
Umgebung imitiert.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.