Phoenix Solar AG realisiert 2,2 Megawatt Solarpark in der Slowakei

Green energy slovakia s.r.o. investiert in Solarenergie / Baubeginn im August erfolgt

(PresseBox) (Sulzemoos, ) Die Phoenix Solar AG (ISIN DE000A0BVU93), ein im TecDAX notiertes, international führendes Photovoltaik-Systemhaus, hat mit der green energy slovakia, s.r.o., einem deutschslowakischen Investorenduo, einen Vertrag über Planung und Realisierung eines Solarparks mit einer Spitzenleistung von 2,2 Megawatt unterzeichnet. Damit setzt die Phoenix Solar AG ihr erstes Projekt als Generalunternehmer in der Slowakei um.

Für die Projektentwicklung war die green energy slovakia, s.r.o. verantwortlich. Das Phoenix Solar Team hat bereits mit der Bauvorbereitung begonnen. Eingesetzt werden über 29.000 Solarmodule von First Solar und Wechselrichter von SMA. Die Photovoltaikanlage wird rund 80 Kilometer von Bratislava auf zwei benachbarten Ackerflächen errichtet und soll noch in diesem Jahr ans Netz gehen.

Die Slowakei hat ein attraktives Einspeisegesetz, das über 15 Jahre die eingespeiste Kilowattstunde Solarstrom mit 42,5 Cent vergütet.

Über green energy slovakia, s.r.o.

Die green energy slovakia, s.r.o. wurde 1999 gegründet und ist Teil der Investmentgruppe WEON group, a.s. Seit ihrer Gründung hat die Gesellschaft zahlreiche Projekte zur Stromerzeugung auf Basis erneuerbarer Energien entwickelt und umgesetzt. Die Investmentgruppe WEON group, a.s. ist derzeit in der Slowakei auf drei Gebieten tätig: der Entwicklung von Projekten im Bereich des Investitionsaufbaus, der Energiegewinnung und der Erbringung von Bauleistungen.

Phoenix Solar AG

Die Phoenix Solar AG mit Sitz in Sulzemoos bei München ist ein international führendes Photovoltaik-Systemhaus. Mit Gesamtumsatzerlösen von 473 Millionen Euro erzielte der Konzern im Geschäftsjahr 2009 ein EBIT von 12,2 Millionen Euro. Phoenix Solar entwickelt, plant, baut und übernimmt die Betriebsführung von Photovoltaik-Großkraftwerken und ist Fachgroßhändler für Solarstrom-Komplettanlagen, Solarmodule und Zubehör. Führend ist der Konzern in der Photovoltaik-Systemtechnik. Dabei liegt der Fokus auf der konsequenten Senkung der Systemkosten. Mit einem deutschlandweiten Vertrieb und Tochtergesellschaften in Spanien, Italien, Griechenland, Frankreich, Singapur, Oman, Australien und den Vereinigten Staaten von Amerika hat der Konzern derzeit über 300 Beschäftigte. Die Aktien der Phoenix Solar AG (ISIN DE000A0BVU93) sind im regulierten Markt (Prime Standard) an der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet und gehören dem Technologieindex TecDAX der Deutschen Börse AG an.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.