Philips baut Position im Markt für Auto-Infotainment aus

Neuer Chip unterstützt Datenübertragung via USB, Bluetooth und Wi-Fi

(PresseBox) (Hamburg, ) Philips erweitert seine Chip-Plattform "Nexperia" um Mikroprozessoren für Kommunikations- und Unterhaltungselektronik-Anwendungen im Automobil. Der Chip mit dem Namen PNX9106 unterstützt unter anderem die Datenübertragungsstandards USB, Bluetooth und Wi-Fi und erlaubt den Anschluss einer Vielzahl von Speichermedien.

Die neue Nexperia-Produktfamilie für den Automobilbereich ermöglicht nicht nur das sichere Streamen von Inhalten aus portablen Geräten auf Basis des Windows Media-Players, sondern unterstützt auch Medienformate, die standardmäßig mit der Kopierschutz-Software Windows Media DRM der Firma Microsoft versehen sind. Alle Windows Media-Inhalte können somit problemlos auch im Auto genutzt werden.

Das erste Produkt der neuen Chipfamilie wird im dritten Quartal 2006 eingeführt, Muster sind ab sofort erhältlich.

Grund für das Engagement von Philips ist die steigende Nachfrage der Verbraucher nach
Infotainment im Automobil. Egal, ob Video, MP3-Player oder Telematiksysteme, die auf Basis verschiedener Informationen die optimale Reiseroute ermitteln, der Markt für integrierte Unterhaltungs- und Informationssysteme im Auto wächst. "Philips ist hier sehr gut aufgestellt, denn wir haben sowohl Erfahrung in der Unterhaltungselektronik, als auch mit den Bedürfnissen von Kunden aus dem Automobilsektor", sagt Joep Thomassen, Direktor Marketing und Strategie für Unterhaltungssysteme im Auto bei Philips Semiconductors: "Dank ihrer Flexibilität und Leistungskraft sind unsere Nexperia-Lösungen ideale Bausteine für Geräte, die es dem Nutzer erlauben werden, neue Inhalte im Auto voll zu genießen."

Nexperia ist der Markenname für Halbleiter-Produkte von Philips, die die Kombination verschiedener Informations- und Unterhaltungsangebote ermöglichen und sie auch mobil nutzbar machen. Der neue Nexperia-Chip PNX9106 für Infotainment im Auto lässt sich problemlos in bestehende AM/FM Autoradio-Systeme integrieren. Vorhandene Hardware kann so unkompliziert aufgerüstet werden.

Philips GmbH Consumer Electronics

Philips ist einer der größten Elektronikkonzerne der Welt. Der Umsatz belief sich 2005 auf 30,4 Milliarden Euro. Das Unternehmen ist weltweit marktführend bei Beleuchtung, diagnostischen Bildgebungssystemen, Elektrorasierern, Fernsehgeräten, Geräten zur Patientenüberwachung und Systemlösungen auf Siliziumbasis. 161.498 Mitarbeiter in über 60 Ländern sind in den drei Bereichen Healthcare, Lifestyle und Technology tätig. Die Aktie der niederländischen Royal Philips Electronics wird an den Börsen in New York (Symbol: PHG) und Amsterdam notiert. Die deutsche Philips GmbH mit Sitz in Hamburg beschäftigt 10.710 Mitarbeiter und erzielte 2005 einen Umsatz von 4,428 Milliarden Euro. Mehr über Philips im Internet: www.philips.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.