Philips präsentiert Rehabilitationsgerät zur Unterstützung des Eigentrainings von Hüft- und Knie-Patienten

Erweiterung des Übungsprogramms fördert die Möglichkeiten des Eigentrainings für Patienten in idealer Weise

(PresseBox) (Hamburg, ) Auf dem diesjährigen Hauptstadtkongress für Medizin und Gesundheit in Berlin präsentiert Philips eine erweiterte Version des Orthopädie-Trainers. Ab sofort können die Patienten unter anderem auch Übungen spielerisch durchführen. Durch das Verbinden einzelner Übungen mit einem abwechslungsreichen Spielgeschehen kann der Therapeut ein individuelles Programm für den Patienten erstellen und das Eigentraining zu einem variationsreichen Plan zusammenstellen. Der Vorteil: Das Spiel verbindet einzelne Trainingselemente mit Spaß und erhöht somit spielerisch die Motivation von Patienten.

In der Rehabilitation decken die Anwendungen durch Therapeuten für viele Patienten nur einen Teil der Behandlung ab. Für etliche Patienten gilt aber in dieser Phase dasselbe wie im Sport: Viel hilft viel. Intensives Training hat das Potenzial, die Rehabilitationsdauer zu verkürzen und ihren Erfolg zu steigern.

Der Orthopädie-Trainer wurde in intensiver Zusammenarbeit mit Rehabilitationsexperten, Sport- und Physiotherapeuten entwickelt, um das Eigentraining von Patienten nach Eingriffen an der Hüfte oder am Knie zu optimieren. Video-Instruktionen und Audio-Feedback unterstützen die Patienten während ihrer Übungen, um Ausweichbewegungen zu korrigieren. Um diese noch besser zu erkennen wurde das Audio-Feedback durch visuelle Anzeige der Oberkörperstabilität ergänzt. Dadurch können Patienten Ausweichbewegungen des Oberkörpers in Echtzeit erkennen, korrigieren und die Übung noch besser durchführen. Rückmeldungen an den Patienten nach Beendigung einer Übung erhöhen die Trainingsmotivation und ermöglichen dem Patienten eine persönliche Leistungs-Einschätzung.

"Unsere Patienten sind vom Training am Orthopädie-Trainer begeistert. Sie sind dadurch viel motivierter Übungen selbständig durchzuführen" bestätigt Mehmet Gövercin, Arzt und Stellv. Leiter der Forschungsgruppe Geriatrie am EGZB, Charité - Universitätsmedizin Berlin.

Das individuelle Trainingsprogramm wird im Vorfeld durch Therapeuten oder Ärzte patientengerecht erstellt. Im Verlauf der Rehabilitation kann der Trainingsumfang an die wieder wachsende Kraft und den größer werdenden Bewegungsumfang der Gelenke jederzeit angepasst werden. Der Therapeut kann die Trainingsdauer und qualität der vergangenen Übungseinheiten zu jeder Zeit einsehen. Motivationsdefizite sowie Probleme bei der Durchführung kann er damit frühzeitig erkennen und das Trainingsprogramm entsprechend anpassen.

Der Philips Orthopädie-Trainer wird auf dem Hauptstadtkongress in Berlin vom 05.-07. Mai im Hauptfoyer, Stand H02, ausgestellt.

Philips Deutschland GmbH

Royal Philips Electronics mit Hauptsitz in den Niederlanden ist ein Unternehmen mit einem vielfältigen Angebot an Produkten für Gesundheit und Wohlbefinden. Im Fokus steht dabei, die Lebensqualität von Menschen durch zeitgerechte Einführung von technischen Innovationen zu verbessern. Als weltweit führender Anbieter in den Bereichen Healthcare, Lifestyle und Lighting integriert Philips - im Einklang mit dem Markenversprechen "sense and simplicity" - Technologien und Design-Trends in neue Lösungen, die auf die Bedürfnisse von Menschen zugeschnitten sind und auf umfangreicher Marktforschung basieren. Philips beschäftigt in mehr als 60 Ländern weltweit etwa 116.000 Mitarbeiter. Mit einem Umsatz von 23 Milliarden Euro im Jahr 2009 ist das Unternehmen marktführend in den Bereichen Kardiologie, Notfallmedizin und bei der Gesundheitsversorgung zuhause ebenso wie bei energieeffizienten und innovativen Lichtlösungen sowie Lifestyle-Produkten für das persönliche Wohlbefinden. Außerdem ist Philips führender Anbieter von Flat-TVs, Rasierern und Körperpflegeprodukten für Männer, tragbaren Unterhaltungs- sowie Zahnpflegeprodukten. Philips erzielte 2008 in Deutschland einen Umsatz von knapp 3,5 Milliarden Euro und beschäftigt hier gut 7.000 Mitarbeiter. Mehr über Philips im Internet: www.philips.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.