„Vereinbarkeit leben“

Family-Welcome-Centre stellt seine Informationsangebote vor

(PresseBox) (Marburg, ) Das neu gegründete Family-Welcome-Centre der Philipps-Universität geht mit einem Informationsfaltblatt und einem eigenen Internetauftritt an die Öffentlichkeit. Das neue Zentrum stellte Homepage und Flyer gestern erstmals seinen Kooperationspartnern vor. Außerdem wurde ein Begrüßungspaket präsentiert, in dem neu zugezogene Beschäftigte Informationsmaterialien über die Philipps-Universität und die Stadt Marburg finden.

Um gut qualifizierte Mitarbeiter zu gewinnen, wird es immer wichtiger, die Vereinbarkeit von Hochschule und Familie zu fördern, erklärte Professorin Dr. Babette Simon, Vizepräsidentin der Philipps-Universität: "Das ist nicht nur im Interesse der Hochschule, sondern der ganzen Region." Das Zentrum erhält Unterstützung durch eine ganze Reihe von Kooperationspartnern, zum Beispiel vom Frauenbüro und der Personalabteilung der Universität, von Stadtverwaltung, Studentenwerk, Staatlichem Schulamt und Wirtschaftsunternehmen wie dem Biopharmakonzern CLS Behring.

Wie die Projektleiterin Dr. Silke Lorch-Göllner erläutert, bietet das Family-Welcome-Centre allen Neumitgliedern der Universität eine Beratung, damit sie sich schnell mit den universitären und städtischen Strukturen vertraut machen und sich in Marburg heimisch fühlen können. Ein besonderes Augenmerk wird auf so genannte "Dual Career Couples" gelegt, also auf Paare, bei denen beide Partner hoch qualifiziert sind und eigene Karrieren anstreben, ohne auf ein gemeinsames Familienleben verzichten zu wollen.

Die ansprechend gestaltete Homepage www.uni-marburg.de/familywelcome bietet unter dem Motto "Vereinbarkeit leben" neben Basisinformationen und Kontaktadressen zahlreiche Links, etwa auf Internet-Seiten der Stadt Marburg. Interessenten können sich schnell über Wohnmöglichkeiten, Kinderbetreuungseinrichtungen und kulturelle Angebote informieren. Unter dem Menüpunkt "Dual Career Couples" befindet sich ein Wirtschaftsatlas im Aufbau, der wissenschaftsnahe Unternehmen der Region vorstellen soll, um den mitreisenden Partnern von Universitätsbeschäftigten die Arbeitssuche zu erleichtern.

Das Begrüßungspaket enthält Unterlagen über die Philipps-Universität, ihre Geschichte und wichtige Einrichtungen sowie Informationsmaterial über die Stadt Marburg, zum Beispiel deren umfangreiche Begrüßungsbroschüre und einen Stadtplan. Auch ein Flyer über das Family-Welcome-Centre ist enthalten. "Wir möchten mit unserem Angebot dazu beitragen, die Vereinbarkeit von Hochschule und Familie zu verbessern, um dadurch die Attraktivität der Universität weiter zu steigern", fasst Lorch-Göllner die Ziele der Initiative zusammen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.