Aufbau einer Vietnamesisch-Deutschen Universität in Vietnam

Philipps-Universität wird Mitglied im Trägerverein

(PresseBox) (Marburg, ) Im vietnamesischen Ho Chi Minh-Stadt, dem früheren Saigon, wird als erste staatliche Universität unter ausländischer Federführung die Vietnamesisch-Deutsche Universität (Vietnamese German University, VGU) aufgebaut. Zur Unterstützung der VGU mit Lehr- und Forschungsangeboten wurde jetzt im Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) in Bonn ein gemeinnütziger Konsortialverein gegründet. Über 30 Hochschulen traten ihm bei, darunter auch die Philipps-Universität Marburg. Die Universität Marburg hat sich als nicht-stimmberechtigtes Mitglied dazu bereit erklärt, die VGU mit Lehr- und Forschungsangeboten zu unterstützen.

Der Aufbau der VGU wird aus Mitteln des Bundes und des Landes Hessen gefördert; der DAAD bringt seine fachliche Kompetenz in das Projekt ein, außerdem ist dort die Geschäftsstelle des Konsortialvereins angesiedelt. Das Land Baden-Württemberg kooperiert ebenfalls mit den Partnern im Projekt. Die VGU wurde im September 2008 vom Hessischen Ministerpräsidenten Roland Koch und dem vietnamesischen Wissenschafts- und Vizepremierminister Prof. Dr. Nguyen Thien Nhan eröffnet.

"Der neu gegründete Konsortialverein soll die Vietnamesisch-Deutsche Universität als ein finanziell von Bund, Ländern und privater Seite und fachlich von Hochschulen getragenes Projekt unterstützen, die Zusammenarbeit der beteiligten Hochschulen fördern und damit gleichzeitig einen Beitrag zur Internationalisierung der deutschen Hochschullandschaft leisten", sagte die Hessische Ministerin für Wissenschaft und Kunst, Eva Kühne-Hörmann.

Die Mitgliederversammlung wählte den Gründungspräsidenten der VGU, Prof. Dr. Wolf Rieck, zum Vorsitzenden. Zu seinen Vertretern wurden der Vizepräsident der Technischen Universität Darmstadt, Prof. Dr. Reiner Anderl, und der ehemalige Kanzler der Universität Karlsruhe, Dr. Dietmar Ertmann, bestimmt. Prof. Anderl zeichnet im Vorstand für akademische, Dr. Ertmann für administrative Fragen verantwortlich.

Nur knapp zwei Jahre nach den ersten Überlegungen zur Gründung der Hochschule haben bereits die ersten 35 Studierenden im September 2008 ihr Vorbereitungsjahr für den im Wintersemester 2009/2010 startenden Studiengang "Electrical Engineering" begonnen. Angeboten werden High Tech-Studiengänge auf Bachelor- und Masterniveau. Von Anfang wird auch der Aufbau einer "Vietnamese German Research School of Hightech Engineering" mit einschlägigen Forschungsfeldern betrieben. Die Gründungserklärung der Vietnamesisch-Deutschen Universität dokumentiert den Wunsch der vietnamesischen Regierung, eine Hochschule nach deutschem Vorbild zu etablieren, die in der nationalen und regionalen Hochschullandschaft eine Vorbildfunktion erfüllen soll. Die VGU strebt die Rolle eines exzellenten Zentrums in Forschung und Lehre der Region an.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.