Pengutronix auf der embedded world 2009

(PresseBox) (Hildesheim, ) Morgen startet wieder in Nürnberg die embedded world 2009 - eine gute Gelegenheit, sich über die neuesten Entwicklungen rund um Embedded Linux zu informieren! Hier in Kürze unsere Messe-Highlights:

- ptxdist 1.99.11: Unser bewährtes BSP Build System ptxdist liegt in der aktuellen Beta Version 1.99.11 vor. In Kürze erscheint die Version 2.0 mit Langzeitsupport. ptxdist stellt optimalen Nachvollzug für Embedded Linux Systeme sicher.
- Linux Board Support: Neue OSELAS.BSPs für Phytec Module mit i.MX27, i.MX31 und i.MX35 sind als Open Source verfügbar und bieten einen schnellen Einstieg in die Arbeit mit diesen Prozessoren.
- i.MX goes Mainline: der in Kürze erscheinende 2.6.29 wird wieder viele Neuerungen bieten. Das Pengutronix Kernel Team war an nahezu 100 Patchen beteiligt! Der Fokus liegt dabei vor allem auf den i.MX Prozessoren von Freescale; für den folgenden Kernel 2.6.30 stehen schon Patche für den i.MX35 in der Warteschlange, der aufgrund seines CAN Interfaces besonders auf Automotive- und Steuerungs-Anwendungen abzielt.
- Preempt RT: Auf unserem Messestand zeigen wir die neuesten -rt Patches auf dem i.MX31.
- Intel(R) Atom(TM): Die nächste Leistungsklasse steht vor der Tür. Wie sich auch im Atom-Zeitalter Nachvollzug und Customizing optimal mit Linux umsetzen lassen, zeigt unsere Messedemo.
- GUI Entwicklung mit Qt: die in Kürze bevorstehende Freigabe von Qt unter der LGPL durch Nokia eröffnet neue Möglichkeiten für industrielle Anwender. Lassen Sie sich durch unser Userspace Team bei Ihrem nächsten Projektstart unterstützen!

Mehr Informationen finden Sie auch hier:http://www.pengutronix.de/events/20090303-Embedded-World/index_de.html
Unser Messeteam freut sich über Ihren Besuch in Halle 11, Stand 306!

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.