PayPal erweitert seinen Käuferschutz

Rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft werden PayPal Kunden bei Einkäufen ab jetzt auch außerhalb von eBay besser geschützt

(PresseBox) (Berlin/Dreilinden, ) Der Online-Zahlungsdienst PayPal baut zum 1. November 2010 seinen Käuferschutz aus. Künftig gilt der volle Käuferschutz auch für Waren, die außerhalb von eBay erworben werden und erheblich von der Artikelbeschreibung abweichen. Bisher griff der Käuferschutz hier lediglich, wenn bestellte Ware nicht erhalten wurde. Der erweiterte Käuferschutz gilt ab November in allen 190 Ländern, in denen PayPal als Bezahlsystem angeboten wird.

"Mit der neuen Regelung sichern wir unsere Kunden rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft noch umfangreicher ab. Nun können Käufer den kompletten Käuferschutz auch in Anspruch nehmen, wenn sie Einkäufe außerhalb von eBay tätigen und diese mit PayPal zahlen.", sagt Gregor Bieler, Vorsitzender der Geschäftsführung PayPal für Deutschland.

Mit seinem Bezahlsystem bietet PayPal Sicherheit für Händler und Verbraucher gleichermaßen. Dabei legt das Unternehmen großen Wert auf den Datenschutz seiner Käufer. An den Händler werden beispielsweise keinerlei Kontodaten des Käufers weitergegeben. Verkäufer schützt PayPal vor Zahlungsausfall bei nicht autorisierten Buchungen oder Kontounterdeckung von PayPal-Konten. Der Online- Zahlungsdienstleister verfügt über eines der fortschrittlichsten Systeme zur Betrugsbekämpfung im Bankenwesen. Jede Transaktion wird dabei analysiert und evaluiert. Innerhalb der vergangenen elf Jahre wurde dieses System so durch Milliarden von Transaktionen optimiert. Auf diese Weise stoppt PayPal die meisten Betrugsfälle noch bevor sie den Kunden erreichen.

Zu den geänderten AGBs (Punkt 5):
https://cms.paypal.com/de/cgi-bin/?&cmd=_render-content&content_ID=ua/upcoming_policies_full&locale.x=de_DE

PayPal (Europe) S.à r.l. & Cie, S.C.A.

PayPal wurde 1998 gegründet und ist ein Tochterunternehmen von eBay, dem weltweiten Online-Marktplatz. PayPal ermöglicht es Privatpersonen und Unternehmen, Online- Zahlungen sicher, schnell und einfach auszuführen und zu empfangen. PayPal baut auf der existierenden Finanzinfrastruktur für Bankkonten und Kreditkarten auf und verwendet ein weltweit führendes, selbst entwickeltes System zur Missbrauchsvorbeugung. So entsteht eine sichere, globale Payment-Lösung, die Transaktionen in Echtzeit verarbeitet. PayPal zählt bereits nahezu 224 Millionen Kundenkonten und steht Nutzern in 190 Märkten weltweit zur Verfügung. PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie S.C.A. wird von der Commission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF) in Luxemburg als Bank reguliert.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.