Sicher per SIP über IP-Grenzen telefonieren

SmartNode™ Session Border Router

(PresseBox) (Bern, CH und GAITHERSBURG, USA, ) Patton-Inalp, Technologieführer im Bereich Business- und Carrier-VoIP bringt mit den Enterprise Session Border Routern SmartNode(TM) 5200 und 5400 zwei neue VoIP-Produkte zur sicheren Nutzung von IP-PBX und Internet Telephony Service Provider auf den Europäischen Markt.

Das Session Initiation Protokoll (SIP) hat sich bei der Telefonie über IP weltweit durchgesetzt. Leider interpretieren SIP-Provider und IP-PBX-Anbieter das Protokoll unterschiedlich und so ist SIP leider nicht überall identisch. Mit den SmartNode 5200 und 5400 bietet Patton nun einen Router an, der die unterschiedlichen "Geschmacksrichtungen" des SIP-Protokolls überwindet. Die Geräte eignen sich besonders gut, um Home-Offices, Filialen und abgesetzte Büros weltweit mit der Internet-Telefonie und VoIP im Unternehmens-LAN über VPN sicher zu verbinden. Dabei lassen sich sowohl Daten als auch Sprachpakete verschlüsselt und in Echtzeit übertragen. Das SmartNode Modell 5400 weist als Besonderheit die Transkodierung zwischen verschiedenen Standards auf. Während im LAN in der Regel genügend Übertragungsbandbreite bereitsteht, um Telefonie in nahezu HiFi-Qualität zu übertragen, fehlt die Bandbreite oftmals im öffentlichen IP-Netzwerk. SmartNode 5400 transkodiert während des Gesprächs zwischen den unterschiedlichen VoIP-Codecs und sorgt so immer für die optimale Gesprächsqualität. Beide Geräte verfügen über eine Art Notbetrieb: Sollte der SIP-Registrar im Netz ausfallen, übernehmen die SN5200 und 5400 die Aufgabe der Vermittlung beispielsweise zwischen zwei Unternehmensstandorten.

SIP Trunking ist heute allgegenwärtig und bringt eine Reihe von ernsthaften Interoperabilitäts- und Sicherheitsproblemen mit sich, weiß John Wu, VoIP Product-Manager bei Patton-Inalp, Mit den SmartNodes(TM) meistern wir beide Herausforderungen. Um einen wirklich sicheren Netzwerkzugang zu garantieren, ist es wichtig zu wissen, woher Hard- und Software kommen. Patton entwickelt die Software in der Schweiz und den USA und produziert auch dort.

Über SmartNode(TM)

SmartNode (TM) bietet stateofthe art VoIP-Technologie und integriert sich nahtlos mit bestehenden analogen und ISDN-Infrastrukturen. Die Interoperabilität mit allen wichtigen Herstellern von Softswitches und IP-TK-Anlagen macht es Carriern und Unternehmenskunden einfach, eine zukunftssichere VoIP-Infrastruktur schnell und profitabel aufzubauen. Tausende von SmartNode(TM) -Produkte leisten weltweit in Enterprise-Networks und Carrier-Installationen ihren Dienst. Patton positioniert die SmartNode(TM) Produkte im Enterprise-Markt mit dem Ziel "Best in Business Class". Viele Awards, wie beispielsweise die im Januar 2009 gewonnene Auszeichung "TMC Internet Telephony Product of the Year", unterstreichen diesen Anspruch.

Weitere Information finden Sie unter www.patton.com

Patton-Inalp Networks AG

Patton Electronics entwickelt und produziert ein Portfolio von über 2.000 Produkten, darunter die SmartNode Voice over IP Gateways für ISDN und analoge Telefonie, DSL und SDH Multi-Service Access Systeme sowie Connectivity Produkte wie Interface Konverter, Multiplexer, Ethernet Extender und Überlastableiter. 1984 gegründet durch die Gebrüder Burt und Bobby Patton in den USA, beschäftigt Patton Electronics heute weltweit mehr als 200 Mitarbeiter.

Patton-Inalp Networks in der Schweiz ist Patton's VoIP Kompetenzzentrum mit lokalem Support für den deutschsprachigen Raum. Patton-Inalp entstand 2002 aus der Partnerschaft zwischen Patton Electronics und der Schweizer Firma Inalp Networks AG, um die von Inalp entwickelten SmartNode VoIP-Produkte zu produzieren und weltweit zu vertreiben. Patton ist ISO9001 zertifiziert und wurde 2010 rezertifiziert.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.