SUNX Ionisatoren: Beseitigen elektrostatischer Ladung für die Qualitätssicherung

(PresseBox) (Holzkirchen, ) Mit den Ionisatoren der Serien ER-V, ER-VW, ER-TF und EC-G verfügt Panasonic Electric Works unter dem Markennamen Sunx über ein komplettes Lieferprogramm an Ionisatoren der neusten Generation mit diversen Bauformen. In Kombination mit dem Feldstärkenmessgerät der Serie EF-S1 liefert Panasonic einen wichtigen Beitrag zur Qualitätssicherung in der Produktion und zur ständigen Verbesserung der Produktqualität u. a. in der Halbleiter-, Mikroelektronik- und Druckindustrie.

Die Ionisatoren der Marke Sunx erzeugen einen Luftstrom mit einer hohen Konzentration von positiv und negativ geladenen Ionen. Sprüht man diesen Luftstrom über die statisch aufgeladene Oberfläche, rekombiniert die ionisierte Luft mit den Ladungen der Oberfläche und neutralisiert diese. Dadurch werden weitere fehlerfreie Prozessschritte auf der Oberfläche (z. B. eines Wafers) gewährleistet.

Die Serien selbst sind modular aufgebaut: Während die ER-V-Serie mit verschiedenen Düsen und Stäben flexibel den Anforderungen angepasst werden kann, eignet sich die Serie ER-VW mit zwei eingebauten und schwenkbaren Düsen für eine einfache und schnelle Montage. Für mittlere Aufgaben können bis zu fünf ER-VW-Ionisatoren kombiniert eingesetzt werden. Für großflächige Aufgaben eignen sich die stabbauförmigen Typen der ER-TF. Im Gegensatz zu den Serien ER-V und ER-VW, die über einen gebräuchlichen Druckluftanschluss verfügen und mit trockener und gefilterter Druckluft betrieben werden, werden die Flächenionizer der ER-TF mit einem eingebauten Lüfter autark (d.h. ohne externe Druckluftversorgung) betrieben. Der Luftdurchfluss und die Auslassrichtung sind einstellbar. Durch die kompakten Bauformen lassen sich alle Ionisatoren der genannten Serien leicht in Maschinen und Robotern integrieren (s. Bild). Für einen flexiblen Einsatz an verschiedenen Stellen ist zusätzlich die neue Handtypvariante EC-G eingeführt worden. Diese kann wahlweise kontinuierlich oder pulsartig betrieben werden. Im Betriebsmode Pulse wird die ionisierte Luft mit einem höheren Druck ausgeblasen. Somit ist die Serie EC-G, neben Beseitigung elektrostatischer Aufladungen, auch für die Entfernung von Staub geeignet. Die Serien ER-V und ER-VW arbeiten mit einer Betriebsspannung von 24 V DC. Die Serien ER-TF und EC-G arbeiten ebenfalls mit einer Betriebsspannung von 24 V DC, jedoch mit einem eingebauten Netzadapter von 100 bis 240 V AC.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.